Angebote zu "Tsumeb" (9 Treffer)

Kategorien

Shops

Fait, Judith: Kupfer, Kolonialismus, Kapital. D...
39,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 04/2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Kupfer, Kolonialismus, Kapital. Das Bergwerk Tsumeb, Namibia, Autor: Fait, Judith, Verlag: Diplomica Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Afrika // Geschichte // Politik // Recht // Industrialisierung // Imperialismus // Kolonialgeschichte // Kolonialismus // Namibia // 19. Jahrhundert // 1800 bis 1899 n. Chr // Erste Hälfte 20. Jahrhundert // 1900 bis 1950 n. Chr // Afrikanische Geschichte // Kolonialismus und Imperialismus, Rubrik: Geschichte // Regionalgeschichte, Seiten: 212, Abbildungen: 180 Abbildungen, Gewicht: 519 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Kupfer Kolonialismus Kapital. Das Bergwerk Tsum...
39,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Kupfer Kolonialismus Kapital. Das Bergwerk Tsumeb Namibia ab 39.5 € als Taschenbuch: . Aus dem Bereich: Bücher, Politik & Gesellschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Kupfer Kolonialismus Kapital. Das Bergwerk Tsum...
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Kupfer Kolonialismus Kapital. Das Bergwerk Tsumeb Namibia ab 29.99 € als pdf eBook: . Aus dem Bereich: eBooks, Geschichte & Dokus,

Anbieter: hugendubel
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Kupfer, Kolonialismus, Kapital. Das Bergwerk Ts...
39,50 € *
ggf. zzgl. Versand

In den bisherigen Arbeiten zum deutschen Kolonialismus wurde der Abbau von Mineralien als eher randständiger Aspekt thematisiert. Dabei stellten die Industrialisierung und der damit einhergehende Rohstoffbedarf im Fall der ersten deutschen Kolonie, dem heutigen Namibia, eine treibende Kraft dar. Die von der Kolonialindustrie geschaffenen Strukturen und Abhängigkeiten sind bis heute wirksam. Als exemplarisches Beispiel dient die "Mine der Superlative" in Tsumeb.Das Buch behandelt nach einem kurzen Abriss der Landesverhältnisse und der Entstehungsgeschichte des Erzvorkommens die Anfangsphase der Kolonisierung durch christliche Missionen, die Händler und Kupfergräber ins Land zogen. Die späteren Verflechtungen von Montanindustrie und Politik, die auch Wissenschaftler zu Handlangern der Ausbeutung kriegswichtiger Rohstoffe machten, warfen Milliardengewinne ab. Die in der Kolonie eingesetzten Technologien waren dabei meist das Modernste, was die zeitgenössische Technik zu bieten hatte. Abschließend wird dargelegt, mit welchen Mitteln uns das Vergessen dieses Teils der deutschen Geschichte leicht gemacht wurde. Ein besonderes "Highlight" sind die erstmals veröffentlichten historischen Fotografien.

Anbieter: buecher
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Kupfer, Kolonialismus, Kapital. Das Bergwerk Ts...
40,70 € *
ggf. zzgl. Versand

In den bisherigen Arbeiten zum deutschen Kolonialismus wurde der Abbau von Mineralien als eher randständiger Aspekt thematisiert. Dabei stellten die Industrialisierung und der damit einhergehende Rohstoffbedarf im Fall der ersten deutschen Kolonie, dem heutigen Namibia, eine treibende Kraft dar. Die von der Kolonialindustrie geschaffenen Strukturen und Abhängigkeiten sind bis heute wirksam. Als exemplarisches Beispiel dient die "Mine der Superlative" in Tsumeb.Das Buch behandelt nach einem kurzen Abriss der Landesverhältnisse und der Entstehungsgeschichte des Erzvorkommens die Anfangsphase der Kolonisierung durch christliche Missionen, die Händler und Kupfergräber ins Land zogen. Die späteren Verflechtungen von Montanindustrie und Politik, die auch Wissenschaftler zu Handlangern der Ausbeutung kriegswichtiger Rohstoffe machten, warfen Milliardengewinne ab. Die in der Kolonie eingesetzten Technologien waren dabei meist das Modernste, was die zeitgenössische Technik zu bieten hatte. Abschließend wird dargelegt, mit welchen Mitteln uns das Vergessen dieses Teils der deutschen Geschichte leicht gemacht wurde. Ein besonderes "Highlight" sind die erstmals veröffentlichten historischen Fotografien.

Anbieter: buecher
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Kupfer Kolonialismus Kapital. Das Bergwerk Tsum...
39,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Kupfer Kolonialismus Kapital. Das Bergwerk Tsumeb Namibia ab 39.5 EURO

Anbieter: ebook.de
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Kupfer Kolonialismus Kapital. Das Bergwerk Tsum...
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Kupfer Kolonialismus Kapital. Das Bergwerk Tsumeb Namibia ab 29.99 EURO

Anbieter: ebook.de
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Kupfer, Kolonialismus, Kapital. Das Bergwerk Ts...
39,49 € *
ggf. zzgl. Versand

In den bisherigen Arbeiten zum deutschen Kolonialismus wurde der Abbau von Mineralien als eher randständiger Aspekt thematisiert. Dabei stellten die Industrialisierung und der damit einhergehende Rohstoffbedarf im Fall der ersten deutschen Kolonie, dem heutigen Namibia, eine treibende Kraft dar. Die von der Kolonialindustrie geschaffenen Strukturen und Abhängigkeiten sind bis heute wirksam. Als exemplarisches Beispiel dient die "Mine der Superlative" in Tsumeb.Das Buch behandelt nach einem kurzen Abriss der Landesverhältnisse und der Entstehungsgeschichte des Erzvorkommens die Anfangsphase der Kolonisierung durch christliche Missionen, die Händler und Kupfergräber ins Land zogen. Die späteren Verflechtungen von Montanindustrie und Politik, die auch Wissenschaftler zu Handlangern der Ausbeutung kriegswichtiger Rohstoffe machten, warfen Milliardengewinne ab. Die in der Kolonie eingesetzten Technologien waren dabei meist das Modernste, was die zeitgenössische Technik zu bieten hatte. Abschließend wird dargelegt, mit welchen Mitteln uns das Vergessen dieses Teils der deutschen Geschichte leicht gemacht wurde. Ein besonderes "Highlight" sind die erstmals veröffentlichten historischen Fotografien.

Anbieter: Dodax
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot