Angebote zu "Städte" (13 Treffer)

Kategorien

Shops

Tyler, K.: Whiteness, Class and the Legacies of...
78,29 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 11.04.2012, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Whiteness, Class and the Legacies of Empire, Titelzusatz: On Home Ground, Auflage: 2012, Autor: Tyler, K., Verlag: Palgrave Macmillan UK, Sprache: Englisch, Schlagworte: Regionalstudien // Soziale und ethische Themen // Städte // Stadtgemeinden // Ethnic Studies // Soziologie // Anthropologie // Kolonialismus und Imperialismus, Rubrik: Politikwissenschaft, Seiten: 252, Informationen: HC runder Rücken kaschiert, Gewicht: 455 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot
Tyler:Whiteness, Class and the Legacies
58,89 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.01.2012, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Whiteness, Class and the Legacies of Empire, Titelzusatz: On Home Ground, Auflage: 1. Auflage von 2012 // 1st ed. 2012, Autor: Tyler, K., Verlag: Palgrave Macmillan UK // Palgrave Macmillan, Sprache: Englisch, Schlagworte: Regionalstudien // Soziale und ethische Themen // Städte // Stadtgemeinden // Ethnic Studies // Soziologie // Anthropologie // Kolonialismus und Imperialismus, Rubrik: Politikwissenschaft, Seiten: 252, Informationen: Paperback, Gewicht: 388 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot
T DETEBE 21536 Lessing Hunger nach d gro - Erzä...
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 23.10.2019, Einband: Kartoniert, Titelzusatz: Erzählung, detebe 21536, Originaltitel: Hunger, Autor: Lessing, Doris, Übersetzer: Lore Krüger, Verlag: Diogenes Verlag AG, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Afrika // Dorf // Dritte Welt // Erzählung // Gemeinschaft // Geschichte // Hoffnungslosigkeit // Hunger // Junge // Kolonialismus // Kultur // Menschen // Seele // Slum // Städte // Trümmer // Verzweiflung // Weltpolitik // Zerstörung // Zivilisation // Zündstoff, Produktform: Kartoniert, Umfang: 180 S., Seiten: 180, Format: 1.3 x 18 x 11.2 cm, Gewicht: 168 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot
Gurlitt, Cornelius: Die Städte Großenhain, Rade...
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 05.11.2014, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Die Städte Großenhain, Radeburg und Riesa, Titelzusatz: Beschreibende Darstellung der älteren Bau- und Kunstdenkmäler des Königreichs Sachsen, Autor: Gurlitt, Cornelius, Verlag: saxoniabuch.de, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Belgien // Frankreich // Luxemburg // Monaco // Niederlande // Irland // Vereinigtes Königreich // Großbritannien // Österreich // Historische Gebiete in Deutschland // Schweiz // Liechtenstein // Nordeuropa // Skandinavien // Südeuropa // Historische und kulturelle Regionen in Italien // Osteuropa // Südosteuropa // Europa // physisch // Asien // Afrika // Amerika // Australasien // Ozeanien und andere Landgebiete im Pazifik // Historische Staaten // Reiche und Regionen // Geschichte // Asiatische Geschichte // Geschichte des Nahen und Mittleren Ostens // Afrikanische Geschichte // Amerikanische Geschichte // Australische und Pazifische Geschichte // Geschichte: Andere Regionen // Kolonialismus und Imperialismus, Rubrik: Geschichte // Regionalgeschichte, Seiten: 184, Informationen: Paperback, Gewicht: 317 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot
Der soziale und militärische Aufstieg von Sir F...
21,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 1,7, Technische Universität Dresden (Institut für Geschichte - Wirtschafts- und Sozialgeschichte/Neuere Neuste Geschichte), Veranstaltung: Kolonialismus: Ursachen - Erscheinungsformen - Entwicklungspfade , 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: 'Sic Parvis Magna' - vom Kleinen zum Grossen. Das war das Motto auf dem Wappen desjenigen Kapitäns, dessen Ruhm wie der keines zweiten aus der Schar bekannter und z.T. auch berüchtigter englischer Seefahrer hervorragt. Dieses Motto beschreibt seinen Lebensweg nur zu treffend, der in einfachen Verhältnissen begann und im Laufe seines Lebens die höchsten gesellschaftlichen Kreise erreichte. Das Wappen ziert eine Abbildung des Nord- und des Südsterns, in Erinnerung an seine Weltumseglung die weit nach Süden und Norden führte. Die Spanier fürchteten (und bewunderten) seinen Mut, der bisweilen schierer Übermut war, und seine Unberechenbarkeit. Sie nannten ihn 'El Dragon', der Drache. Mehr noch als dem spanischen Volk und seinen Seefahrern aber war er dem spanischen König Philipp II. verhasst, der einmal eine Belohnung von 20.000 Dukaten auf seinen Kopf ausgesetzt hat. Das war mehr Gold, als damals das Lösegeld für manche Städte betrug. Dass ihm von seinem vermutlich erbittertsten, sicherlich aber mächtigsten Feind ein so hoher Wert beigemessen wurde (wenn auch nur finanziell), ist eine ehrlichere Anerkennung für seine Leistungen, als Lob, Orden oder Privilegien hätten ausdrücken können. Welche Leistungen das waren, ob und wie sie von seiner Nation und seiner Königin gewürdigt wurden und welche Bedeutung sie nicht zuletzt in der damals von Spanien dominierten innereuropäischen Politik hatten, soll sich im Laufe der Arbeit herausstellen. In der Tat war die spanische Politik im Laufe des 16. Jahrhunderts offensiver, als die der anderen europäis

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot
Wege ins Unsichtbare
9,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die zweite Hälfte des neunzehnten Jahrhunderts ist gekennzeichnet durch Industrialisierung, Kolonialismus, den Ausbau der Eisenbahn, die Einführung der Telegraphie, welche den Informationsfluss beschleunigt, aber auch durch eine rasche Entwicklung der Medizin. Die Städte wachsen über ihre alten Befestigungsanlagen hinaus, ihre Bevölkerung nimmt zu, und damit die Notwendigkeit hygienischer Einrichtungen. Jean Sigg widmet sich als Landarzt im Zürcher Weinland der medizinischen Versorgung der Bevölkerung. Er folgt damit seinem Vater Johann Sigg, dessen Wirken die Autorin in 'Jahre der Befreiung' aufzeichnete. Im Gegensatz zum Vater kann Jean sich an den Universitäten von Wien und Berlin weiterbilden. Anders als viele Kollegen ist er aufgeschlossen gegenüber neuen Entwicklungen, an denen er seine Kranken teilhaben lassen will. Auch dem vorliegenden Buch liegt ein sorgfältiges Quellenstudium zugrunde, und die Autorin versteht es, das Material verschiedenster Quellen zu einer lebensnah erzählten Geschichte zu verweben.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot
Multidisziplinäre Sichtweisen auf afrikanische ...
6,40 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Ethnologie / Volkskunde, Note: 2,7, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main (Institut für Ethnologie), Veranstaltung: Seminar ,,Jugend, Stadt und Migration im Senegal, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Schulbücher des Faches Erdkunde der Klassenstufe 12 haben in unserem föderalistischen Bildungssystem der Bundesrepublik Deutschland eines gemeinsam. Unabhängig davon, in welchem Bundesland das Fach unterrichtet wird, findet man im Inhaltsverzeichnis das Thema 'Stadtgeographie'. In dieser Kategorie werden Konzepte, Raumplanung und Stadtentwicklung thematisiert, aber auch Stadtmodelle aus historischem und kulturellem Gesichtspunkt zusammengefasst. So findet man die römische Stadt, die mittelalterliche europäische Stadt und die Residenzstadt, die Industriestadt, sowie Gartenstädte. Ebenso werden Städte nach globalen und politischen Merkmalen veranschaulicht, wie z.B. die sozialistische Stadt, die Trabantenstadt, die nordamerikanische Stadt und die lateinamerikanische Stadt. Dabei wird auch die afrikanische Stadt genannt und charakterisiert. Die Frage hierbei ist, ob es wirklich so einfach ist, diese Städte und vor allem die 'afrikanische Stadt', in ein Stadtmodell im klassischen Sinne zu stellen und zu integrieren. Die Gemeinsamkeit, die alle afrikanischen Städte vorweisen, ist die Tatsache, dass sie dem Kolonialismus europäischer Grossmächte unterworfen waren. Doch was war vor dem Kolonialismus, sehen alle Städte auf dem afrikanischen Kontinent gleich aus und gibt es überhaupt eine 'afrikanische Stadt'? Dieser Problematik werde ich in dieser Arbeit meine Aufmerksamkeit widmen, um schlussendlich zu bewerten, ob die Definition der 'afrikanischen Stadt' überhaupt zeitgemäss ist.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot
Der deutsche Imperialismus am Beispiel von Deut...
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - 1848, Kaiserreich, Imperialismus, Note: 1, Universität Wien, Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung 1.1. Zum Begriff Imperialismus 1.2. Gründe, Kennzeichen und Erscheinungen des Imperialismus 1.3. Imperialismus als Fortentwicklung des Kolonialismus 2. Die Kolonialfrage und -bewegung im Deutschen Reich 3. Deutsch-Südwestafrika 3.1. Die Geographie Südwestafrikas: Klima, Landschaft, Vegetation 3.2. Ethnien 3.3. Inbesitznahme und Festigung der deutschen Herrschaft 3.4. Verfassung und Verwaltung 3.5. Entwicklung der Städte und Aufbau der Infrastruktur 3.6. Wirtschaft und Wirtschaftspolitik 3.7. Bildungs- und Sozialpolitik 3.8. Der Aufstand der Herero und Nama 3.9. Kampf und Verlust im Ersten Weltkrieg 4. Die übrigen deutschen Kolonien 5. Nachwirkungen der deutschen Kolonialherrschaft 6. Literaturverzeichnis 7. Abbildungsverzeichnis

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot
Der soziale und militärische Aufstieg von Sir F...
14,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 1,7, Technische Universität Dresden (Institut für Geschichte - Wirtschafts- und Sozialgeschichte/Neuere Neuste Geschichte), Veranstaltung: Kolonialismus: Ursachen - Erscheinungsformen - Entwicklungspfade , 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: 'Sic Parvis Magna' - vom Kleinen zum Großen. Das war das Motto auf dem Wappen desjenigen Kapitäns, dessen Ruhm wie der keines zweiten aus der Schar bekannter und z.T. auch berüchtigter englischer Seefahrer hervorragt. Dieses Motto beschreibt seinen Lebensweg nur zu treffend, der in einfachen Verhältnissen begann und im Laufe seines Lebens die höchsten gesellschaftlichen Kreise erreichte. Das Wappen ziert eine Abbildung des Nord- und des Südsterns, in Erinnerung an seine Weltumseglung die weit nach Süden und Norden führte. Die Spanier fürchteten (und bewunderten) seinen Mut, der bisweilen schierer Übermut war, und seine Unberechenbarkeit. Sie nannten ihn 'El Dragon', der Drache. Mehr noch als dem spanischen Volk und seinen Seefahrern aber war er dem spanischen König Philipp II. verhasst, der einmal eine Belohnung von 20.000 Dukaten auf seinen Kopf ausgesetzt hat. Das war mehr Gold, als damals das Lösegeld für manche Städte betrug. Dass ihm von seinem vermutlich erbittertsten, sicherlich aber mächtigsten Feind ein so hoher Wert beigemessen wurde (wenn auch nur finanziell), ist eine ehrlichere Anerkennung für seine Leistungen, als Lob, Orden oder Privilegien hätten ausdrücken können. Welche Leistungen das waren, ob und wie sie von seiner Nation und seiner Königin gewürdigt wurden und welche Bedeutung sie nicht zuletzt in der damals von Spanien dominierten innereuropäischen Politik hatten, soll sich im Laufe der Arbeit herausstellen. In der Tat war die spanische Politik im Laufe des 16. Jahrhunderts offensiver, als die der anderen europäis

Anbieter: Thalia AT
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot