Angebote zu "Postkolonialismus" (7 Treffer)

Kategorien

Shops

Sprache und (Post)Kolonialismus als Buch von
99,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Sprache und (Post)Kolonialismus:Linguistische und interdisziplinäre Aspekte Koloniale und Postkoloniale Linguistik / Colonial and Postcolonial Linguistics (KPL/CPL)

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 08.08.2019
Zum Angebot
Kolonialismus Dekolonialisierung Postkolonialis...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(12,99 € / in stock)

Kolonialismus Dekolonialisierung Postkolonialismus:1. Auflage Sandra Niedermeier

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 08.08.2019
Zum Angebot
Sprache und (Post)Kolonialismus als eBook Downl...
99,95 € *
ggf. zzgl. Versand
(99,95 € / in stock)

Sprache und (Post)Kolonialismus:Linguistische und interdisziplinäre Aspekte

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 08.08.2019
Zum Angebot
Sprache und (Post)Kolonialismus als eBook Downl...
99,95 € *
ggf. zzgl. Versand
(99,95 € / in stock)

Sprache und (Post)Kolonialismus:Linguistische und interdisziplinäre Aspekte

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 08.08.2019
Zum Angebot
Trikontinentalismus. Eine Alternative zum Begri...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Trikontinentalismus. Eine Alternative zum Begriff Postkolonialismus?:Kolonialismus globale Machtverteilung und postkoloniale Theorien in Anlehnung an Robert J. C. Young Akademische Schriftenreihe Hoang Long Nguyen

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 08.08.2019
Zum Angebot
Branntwein, Bibeln und Bananen
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der deutsche Kolonialismus wurde lange weitgehend aus dem öffentlichen Bewusstsein verdrängt. Dabei sind seine Spuren in großer Zahl erhalten - man muss sie nur zu lesen wissen. Die AutorInnen des Bandes untersuchen den Sklavenhandel und die Ausrottungskriege gegen die Herero und Nama, den Kolonialhandel und seine wichtigsten Produkte, die Rolle der Institutionen, Wissenschaften und Missionen, die Kolonialpläne der Nazis sowie die Nachwirkungen des deutschen Kolonialismus bis heute. Das Buch zeichnet sich dadurch aus, dass es die kritische Geschichtsschreibung des deutschen Kolonialismus mit einer regionalgeschichtlichen Spurensuche vor Ort sowie erinnerungspolitischen Debatten verknüpft. Es wurde dadurch stilbildend für ähnliche Untersuchungen in anderen Regionen und markiert einen Meilenstein in der Forschung, der die Debatten um den Postkolonialismus nachhaltig bereichert hat.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Planet Wermut
19,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die UKRAINE, das ist für den durchschnittlich gebildeten Mitteleuropäer: einer der Austragungsorte der Fußballeuropameisterschaft 2012, das ist Tschernobyl, das ist der Holodomor, eine der größten und künstlich herbeigeführten Hungerkatastrophen des 20. Jahrhunderts, das ist der schon zwanzig Jahre dauernde schwierige Weg zur nationalen Selbstfindung, und das ist Oksana Sabuschko, die wütendste und leidenschaftlichste epische Stimme dieses Landes. In ihren Romanen und Essays, Analysen und Kommentaren wird sie nicht müde, die verkommene Moral der herrschenden Klasse anzuprangern und deren Wurzeln in den Geschichtsmythen des Landes offenzulegen. Glauben Sie aber bloß nicht, das alles seien rein ukrainische Probleme und gingen uns nichts an! Der Umgang mit der Geschichte, mit Fragen des Geschlechterverhältnisses, mit Sexualität, mit Kolonialismus, das führt tief in die moralische Verantwortung jedes Einzelnen hinein, und niemand analysiert diese Verflechtungen lebendiger, kraftvoller und unverwechselbarer als Oksana Sabuschko, deren Romane ja immer für beides gerühmt werden: ihren Stil und ihren politisch-philosophisch-historischen Horizont. ´´Planet Wermut´´ enthält Aufsätze über Fußball und Tschernobyl und Lars von Trier, über die politische Verantwortung im Zeichen virtueller Realitäten und mit ihrem Essay über die Autorin in kolonialen Kulturen einen programmatischen und für das ganze östliche Europa grundlegenden Text zu Feminismus und Postkolonialismus.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot