Angebote zu "Postkolonialen" (86 Treffer)

Kategorien

Shops

Morikawa:Wissen und Konstruktion des An
29,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 05.09.2017, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Wissen und Konstruktion des Anderen, Titelzusatz: Beiträge zum postpoietischen und postkolonialen Paradigma, Autor: Morikawa, Takemitsu, Verlag: Kassel University Press, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Kolonialgeschichte // Kolonialismus // Strukturalismus // Poststrukturalismus // Geistesgeschichte // Idee // Ideengeschichte // Kolonialismus und Imperialismus // Strukturalismus und Post-Strukturalismus, Rubrik: Philosophie // 20., 21. Jahrhundert, Seiten: 289, Gewicht: 384 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 05.12.2020
Zum Angebot
Ngatcha, A: Deutschunterricht in Kamerun als Er...
73,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 19.12.2002, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Der Deutschunterricht in Kamerun als Erbe des Kolonialismus und seine Funktion in der postkolonialen Ära, Autor: Ngatcha, Alexis, Verlag: Lang, Peter GmbH // Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Dritte Welt // Entwicklungsland // Fremdsprache // Didaktik // Methodik // Literaturwissenschaft // Behindertenpädagogik // Sonderpädagogik // Behinderung // Pädagogik // Behinderte // Lernen // Lernmethoden // Lerntechniken // Bildung // Bildungsmanagement // Management // Bildungspolitik // politik // Entwicklungsländer // Deutsch // Afrikanische Sprachen // Fremdsprachendidaktik: Theorie und Methoden // allgemein // Unterrichten von Schülern mit sonderpädagogischem Förderbedarf // Bildungsstrategien und, Rubrik: Didaktik // Methodik, Schulpädagogik, Fachdidaktik, Seiten: 304, Gewicht: 392 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 05.12.2020
Zum Angebot
Der Deutschunterricht in Kamerun als Erbe des K...
73,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Deutschunterricht in Kamerun als Erbe des Kolonialismus und seine Funktion in der postkolonialen Ära ab 73.8 € als Taschenbuch: Habilitationsschrift. Aus dem Bereich: Bücher, Politik & Gesellschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 05.12.2020
Zum Angebot
Postkoloniale Politikwissenschaft
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Welche Relevanz hat die Perspektive der postkolonialen Studien für die Politikwissenschaft? Die Frage nach den Auswirkungen der Epoche des Kolonialismus lässt verschiedene Bereiche der Disziplin - darunter Politische Theorie, Geschlechterverhältnisse, Internationale Beziehungen und Politische Systeme - in einem neuen Licht erscheinen.Die in diesem Band versammelten postkolonialen Analysen politischer Theorien, Institutionen und Prozesse, die sich auf empirischer und theoretischer Ebene bewegen, machen eurozentrische Strukturen und koloniale Argumentationsmuster in der Politikwissenschaft, in der Politikpraxis auf deutscher und internationaler Ebene sowie in postkolonialen Ländern sichtbar.

Anbieter: buecher
Stand: 05.12.2020
Zum Angebot
Postkoloniale Politikwissenschaft
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Welche Relevanz hat die Perspektive der postkolonialen Studien für die Politikwissenschaft? Die Frage nach den Auswirkungen der Epoche des Kolonialismus lässt verschiedene Bereiche der Disziplin - darunter Politische Theorie, Geschlechterverhältnisse, Internationale Beziehungen und Politische Systeme - in einem neuen Licht erscheinen.Die in diesem Band versammelten postkolonialen Analysen politischer Theorien, Institutionen und Prozesse, die sich auf empirischer und theoretischer Ebene bewegen, machen eurozentrische Strukturen und koloniale Argumentationsmuster in der Politikwissenschaft, in der Politikpraxis auf deutscher und internationaler Ebene sowie in postkolonialen Ländern sichtbar.

Anbieter: buecher
Stand: 05.12.2020
Zum Angebot
Postkoloniale Germanistik
58,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der vorliegende Band versammelt die Ergebnisse von Forschungsarbeiten, die während der Laufzeit des Netzwerks ,Postkoloniale Studien in der Germanistik' entstanden sind. Der erste Teil "Bestandsaufnahmen und theoretische Perspektiven" stellt die Entwicklung und aktuelle Fragen des Forschungsfelds vor. Der zweite Teil "Lektüren" umfasst Beiträge, die sich kritisch mit bestehenden postkolonialen Analysen auseinandersetzen, kanonische fiktionale Texte und Reiseberichte aus der Zeit des Kolonialismus gegen den Strich lesen und neue Texte der Gegenwartsliteratur und aktuelle Filme aufgreifen, in denen die Kolonialzeit wie auch neokoloniale Machtverhältnisse kritisch verarbeitet werden. Untersucht werden neuartige Gegenstandsfelder wie der binneneuropäische Kolonialismus, deutsch-afrikanische Diaspora-Literatur, postkolonialer Ecocriticism sowie die anhaltende Faszination für Kolonialphantasien in der Gegenwartskultur. Die methodische Bandbreite erstreckt sich von kontrapunktischen Verfahren über Hermeneutik und Diskurskritik bis zu Dekonstruktion und New Historicism. Der Band soll die theoretische und historische Auseinandersetzung mit der postkolonialen Germanistik und Komparatistik in Forschung und Lehre fördern.

Anbieter: buecher
Stand: 05.12.2020
Zum Angebot
Postkoloniale Germanistik
59,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Der vorliegende Band versammelt die Ergebnisse von Forschungsarbeiten, die während der Laufzeit des Netzwerks ,Postkoloniale Studien in der Germanistik' entstanden sind. Der erste Teil "Bestandsaufnahmen und theoretische Perspektiven" stellt die Entwicklung und aktuelle Fragen des Forschungsfelds vor. Der zweite Teil "Lektüren" umfasst Beiträge, die sich kritisch mit bestehenden postkolonialen Analysen auseinandersetzen, kanonische fiktionale Texte und Reiseberichte aus der Zeit des Kolonialismus gegen den Strich lesen und neue Texte der Gegenwartsliteratur und aktuelle Filme aufgreifen, in denen die Kolonialzeit wie auch neokoloniale Machtverhältnisse kritisch verarbeitet werden. Untersucht werden neuartige Gegenstandsfelder wie der binneneuropäische Kolonialismus, deutsch-afrikanische Diaspora-Literatur, postkolonialer Ecocriticism sowie die anhaltende Faszination für Kolonialphantasien in der Gegenwartskultur. Die methodische Bandbreite erstreckt sich von kontrapunktischen Verfahren über Hermeneutik und Diskurskritik bis zu Dekonstruktion und New Historicism. Der Band soll die theoretische und historische Auseinandersetzung mit der postkolonialen Germanistik und Komparatistik in Forschung und Lehre fördern.

Anbieter: buecher
Stand: 05.12.2020
Zum Angebot
Postkoloniale Schweiz
32,80 € *
ggf. zzgl. Versand

In den neueren Diskussionen über den Kolonialismus wird vermehrt dem »Kolonialismus ohne Kolonien« Beachtung geschenkt: Auf welche Weise waren auch solche europäischen Länder involviert, die selbst nicht als Kolonialmacht aufgetreten sind? Und wie wirken sich diese Verstrickungen auf die postkoloniale Gegenwart aus?Der Band geht diesen Fragen am Beispiel der postkolonialen Schweiz nach und stößt damit auch die längst überfällige Rezeption der Postcolonial Studies in der Schweiz an.Mit Beiträgen von Christine Bischoff, Christof Dejung, Sara Elmer, Francesca Falk, Gaby Fierz, Alexander Honold, Rohit Jain, Franziska Jenni, Meral Kaya, Christian Koller, Konrad J. Kuhn, Barbara Lüthi, Martin Mühlheim, Patricia Purtschert, Bernhard C. Schär, Daniel Speich Chassé und einem Vorwort von Shalini Randeria.

Anbieter: buecher
Stand: 05.12.2020
Zum Angebot
Postkoloniale Schweiz
32,80 € *
ggf. zzgl. Versand

In den neueren Diskussionen über den Kolonialismus wird vermehrt dem »Kolonialismus ohne Kolonien« Beachtung geschenkt: Auf welche Weise waren auch solche europäischen Länder involviert, die selbst nicht als Kolonialmacht aufgetreten sind? Und wie wirken sich diese Verstrickungen auf die postkoloniale Gegenwart aus?Der Band geht diesen Fragen am Beispiel der postkolonialen Schweiz nach und stößt damit auch die längst überfällige Rezeption der Postcolonial Studies in der Schweiz an.Mit Beiträgen von Christine Bischoff, Christof Dejung, Sara Elmer, Francesca Falk, Gaby Fierz, Alexander Honold, Rohit Jain, Franziska Jenni, Meral Kaya, Christian Koller, Konrad J. Kuhn, Barbara Lüthi, Martin Mühlheim, Patricia Purtschert, Bernhard C. Schär, Daniel Speich Chassé und einem Vorwort von Shalini Randeria.

Anbieter: buecher
Stand: 05.12.2020
Zum Angebot