Angebote zu "Peter" (13 Treffer)

Kolonialismus im Roman als Buch von Peter Sarter
€ 54.95 *
ggf. zzgl. Versand

Kolonialismus im Roman:Aspekte algerischer Literatur französischer Sprache und ihrer Rezeption am Beispiel von Kateb Yacines Nedjma Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publications Universitaires Européenn Peter Sarter

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 6, 2018
Zum Angebot
Kolonialismus und Dekolonisation in nationalen ...
€ 58.95 *
ggf. zzgl. Versand

Kolonialismus und Dekolonisation in nationalen Geschichtskulturen und Erinnerungspolitiken in Europa:Module für den Geschichtsunterricht

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 6, 2018
Zum Angebot
Kolonialismus in Bildern als Buch von Ines Caro...
€ 55.95 *
ggf. zzgl. Versand

Kolonialismus in Bildern:Bilder als herrschaftssicherndes Instrument mit Beispielen aus den Welt- und Kolonialausstellungen Beiträge zur Dissidenz Ines Caroline Zanella

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 6, 2018
Zum Angebot
Endphase des britischen Kolonialismus in China ...
€ 81.95 *
ggf. zzgl. Versand

Endphase des britischen Kolonialismus in China:Eine Untersuchung zur Rolle der öffentlichen Meinung in Grossbritannien als Reaktion und Einflussgrösse britischer Aussenpolitik gegenüber China während der Nationalen Revolution 1922-1928 Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publications Universitaires Européenn Chi Wang

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 6, 2018
Zum Angebot
Kolonialismus und Dekolonisation in nationalen ...
€ 61.49 *
ggf. zzgl. Versand
(€ 61.49 / in stock)

Kolonialismus und Dekolonisation in nationalen Geschichtskulturen und Erinnerungspolitiken in Europa:Module fuer den Geschichtsunterricht

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 13, 2018
Zum Angebot
Kolonialismus und Dekolonisation in nationalen ...
€ 58.99 *
ggf. zzgl. Versand
(€ 58.99 / in stock)

Kolonialismus und Dekolonisation in nationalen Geschichtskulturen und Erinnerungspolitiken in Europa:Module fuer den Geschichtsunterricht

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 13, 2018
Zum Angebot
Der Deutschunterricht in Kamerun als Erbe des K...
€ 71.95 *
ggf. zzgl. Versand

Der Deutschunterricht in Kamerun als Erbe des Kolonialismus und seine Funktion in der postkolonialen Ära:Habilitationsschrift Alexis Ngatcha

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 6, 2018
Zum Angebot
Japanischer Kolonialismus und Koreanisches Thea...
€ 65.95 *
ggf. zzgl. Versand

Japanischer Kolonialismus und Koreanisches Theater:Dargestellt am Beispiel der modernen Theaterbewegung Shinkug-Undong der 1920er Jahre in Korea Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publications Universitaires Européenn Meung-Heyn Sung, Ester M.H. Sung

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 6, 2018
Zum Angebot
Der Jesuitenstaat in Südamerika 1609-1768 als B...
€ 29.80 *
ggf. zzgl. Versand

Der Jesuitenstaat in Südamerika 1609-1768:Eine christliche Alternative zu Kolonialismus und Marxismus. 2. Auflage Peter C Hartmann

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 6, 2018
Zum Angebot
Der Mythos vom Zivilisationsprozeß 1. Nacktheit...
€ 17.00 *
ggf. zzgl. Versand

Die heute im wesentlichen anerkannte Theorie der Zivilisation behauptet, daß der Mensch des Mittelalters, aber auch die Angehörigen der sogenannten primitiven Kulturen, im Vergleich zu uns Heutigen, ihre Triebe und Affekte wenig gebunden oder geregelt hätten, daß in diesen Gesellschaften der Triebverzicht niedrig, die Mäßigung der Gefühle unerheblich gewesen wäre. Nacktheit, Sexualität usw. seien bei diesen Menschen öffentlicher und ungleich weniger schambesetzt gewesen. Im Zuge der zunehmenden Arbeitsteilung der Menschen jedoch seien die sozialen Verflechtungen intensiver geworden. Die ´´Affekte´´ seien gemäßigt und in den Privatbereich verbannt worden. Hans Peter Duerr führt den Nachweis, daß diese Zivilisationstheorie falsch ist. Er zeigt, daß der Mythos vom Zivilisationsprozeß identisch ist mit der Ideologie, die herangezogen wurde, um den Kolonialismus zu rechtfertigen, insoweit dieser behauptete, es gehe den europäischen Nationen darum, noch unentwickelte, unzivilisierte Menschen zu zivilisieren. Ausgehend von der Kritik der herrschenden Zivilisationstheorie, entwickelt Hans Peter Duerr in seinem aufsehenerregenden ersten Teil des auf vier Bände angelegten ´´Mythos vom Zivilisationsprozeß´´ eine Kulturgeschichte der sexuellen Scham und Schicklichkeit, die nicht nur die abendländische Geschichte seit ihren nachvollziehbaren Anfängen, sondern auch jene Völker einbezieht, die an der Peripherie der sogenannten Hochkulturen gelebt haben. Er begründet die Vermutung, daß es zumindest innerhalb der letzten vierzigtausend Jahre weder Wilde noch Naturvölker, weder Primitive noch unzivilisierte Völker gegeben hat.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot