Angebote zu "Nationalen" (16 Treffer)

Kategorien

Shops

Kolonialismus und Dekolonisation in nationalen ...
58,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Kolonialismus und Dekolonisation in nationalen Geschichtskulturen und Erinnerungspolitiken in Europa:Module für den Geschichtsunterricht

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 07.08.2019
Zum Angebot
Kolonialismus und Dekolonisation in nationalen ...
61,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(61,99 € / in stock)

Kolonialismus und Dekolonisation in nationalen Geschichtskulturen und Erinnerungspolitiken in Europa:Module fuer den Geschichtsunterricht

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 08.08.2019
Zum Angebot
Kolonialismus
42,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Gewalt und auch vernichtende Gewalt scheinen in den diskursiven Konstruktionen kolonialer Wirklichkeit grundsätzlich angelegt zu sein. Sind also, wie etwa Jean-Paul Sartre meinte, kollektive Gewalt und Genozid zwangsläufige Konsequenzen des modernen Kolonialismus? Oder ist koloniale Gewalt, wie beispielsweise die Vernichtung der Herero, die sich in diesem Jahr zum einhundertsten Mal jährt, situationale Rückfälle in Handlungsstrukturen vormoderner Eroberungspolitik? Im Blickpunkt der Beiträge des Bandes steht die Frage nach dem gewaltgenerierenden Potential kolonialer Diskurse, die im Kontext unterschiedlicher Beispiele der Kolonialgeschichte untersucht werden. Welche sprachlichen Strategien der Exklusion lassen sich in kolonialen Diskursen erkennen? Welche Rolle spielen koloniale Konstruktionen des »Eigenen« und des »Fremden« auch hinsichtlich der Übertragung auf andere Diskursfelder? Gehörte die Vernichtung des »Anderen«, des »Fremden« explizit oder implizit zum kolonialen Programm? Welche Bedeutung kommt der Kategorie »Genozid« für das Verstehen kolonialer Gewalt, welche Bedeutung der Analyse kolonialer Gewaltakte für unser Verständnis von Genozid zu? Die Annäherungen des interdisziplinär angelegten Bandes eröffnen in der Fokussierung der Strukturen kolonialer Wirklichkeitskonstruktionen und ihrer Rückbindung an nationale Programme und Zukunftsentwürfe neue Blickwinkel für die Analyse von Gewaltprozessen in der Moderne.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Deutsche Sprache und Kolonialismus als Buch von
99,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Deutsche Sprache und Kolonialismus:Aspekte der nationalen Kommunikation 1884 - 1919

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 08.08.2019
Zum Angebot
Deutsche Sprache und Kolonialismus als eBook Do...
99,95 € *
ggf. zzgl. Versand
(99,95 € / in stock)

Deutsche Sprache und Kolonialismus:Aspekte der nationalen Kommunikation 1884-1919

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 08.08.2019
Zum Angebot
Kurshefte Geschichte: Spanischer Kolonialismus....
14,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Informationen zum Titel: Einführung mit Vorwissenstest Altamerikanische Kulturen Die Anfänge der europäischen Expansion Vertiefung: Der 12. Oktober als nationaler Gedenktag Die Eroberung der Neuen Welt Spanische Herrschaftspraxis Vertiefung: Romanisierung in der römischen Kaiserzeit Vom Kolonialismus zur Globalisierung: Wirtschafts- und Handelspolitik Vertiefung: China und die imperialistischen Mächte Auswirkungen des spanischen Kolonialsystems Entstehung lateinamerikanischer Staaten Informationen zur Reihe: Quellensammlungen für den Geschichtsunterricht in der Sekundarstufe II. Die Reihe Die Hefte eignen sich für Grund- und Vertiefungskurse und setzen neue Akzente in der Kompetenzorientierung sowie bei der Integration von Wahl- und Vertiefungsthemen. Der Aufbau Eine kurze Darstellung führt bei jedem Kapitel in Probleme und Hintergründe ein. Der ausführliche Quellenteil liefert Anregungen für Leitfragen und enthält Materialien aller Gattungen. ´´ Specials´´ zur Kompetenzorientierung Jedes Kapitel listet die Kompetenzen auf, die erarbeitet werden. Sonderseiten üben die fachspezifische Methodenarbeit ein. Sonderseiten ermöglichen, das Grundwissen aus der Sekundarstufe I zu überprüfen. Vertiefungssonderseiten gehen näher auf Inhalte oder interessante Vernetzungen ein. Am Ende jedes Kapitels steht eine ganze Seite mit Kompetenzcheck und weiterführenden Arbeitsanregungen. Webcodes führen zu zusätzlichen Online-Angeboten. Abi-Training Übergreifende Arbeitsaufträge am Ende jedes Bandes und eine Probeklausur helfen bei der Abiturvorbereitung. Die Handreichungen für den Unterricht Die Handreichungen erleichtern mit didaktischen Hinweisen zum Schülerbuch, Lösungshilfen zu allen Aufgaben und einem Semesterverlaufsplan die Unterrichtsvorbereitung und -durchführung. Außerdem enthalten: Erläuterungen zu allen Materialien, Visualisierungen und Zusatzmaterialien als Kopiervorlagen. Unterrichtsmanager auf USB-Stick Sie möchten den Unterrichtsmanagerfür Ihre gesamte Fachschaft erwerben? 1. Geben Sie im Feld ´´Menge´´ die Anzahl 5 ein. 2. Betätigen Sie den Button ´´In den Warenkorb´´. 3. Folgen Sie dem Kaufprozess bis zum Ende. Sollten Sie mehr als 5 Unterrichtsmanager für Ihre Fachschaft benötigen, ordern Sie gratis über service@cornelsen.de die notwendige Anzahl von weiteren Zugangscodes. Geben Sie dabei bitte Rechnungsnummer und Betreff: ´´Freischaltcode auf cornelsen.de´´ an. Kleiner Stick - große Wirkung! Kein Suchen, keine Unordnung, passt in jede Hosentasche! Mit dem USB-Stick haben Sie das gesamte Begleitmaterial inklusive E-Book immer dabei. Sparen Sie Zeit beim Planen der Stunden und fügen Sie auch eigene Materialien ganz leicht hinzu. Orientieren Sie sich dabei entweder über die Doppelseitenstruktur des Schülerbuchs oder über eine Suchfunktion. Funktioniert online oder offline, ganz ohne Extra-Installation. Unterrichtsmanager online: zeitsparend - flexibel - individuell Zu Hause und unterwegs: Mit dem Unterrichtsmanager haben Sie alle Begleitmaterialien inklusive E-Book immer dort abrufbar, wo Sie sie benötigen. Sparen Sie Zeit beim Planen der Stunden und fügen Sie auch eigene Materialien ganz leicht hinzu. Orientieren Sie sich dabei entweder über die Doppelseitenstruktur des Schülerbuchs oder über eine Suchfunktion. Speichern Sie ihre individuelle Version und nutzen Sie sie jederzeit - online und auch offline.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Endphase des britischen Kolonialismus in China ...
81,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Endphase des britischen Kolonialismus in China:Eine Untersuchung zur Rolle der öffentlichen Meinung in Grossbritannien als Reaktion und Einflussgrösse britischer Aussenpolitik gegenüber China während der Nationalen Revolution 1922-1928 Chi Wang

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 08.08.2019
Zum Angebot
National Geographic. In 125 Jahren um die Welt....
50,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Inspiriert von unserem Bestseller In 125 Jahren um die Welt, vereint dieser Band eine Auswahl von rund 200 Afrikabildern aus den Archiven von National Geographic - darunter 40 neue Fotografien, die die Vielfalt dieses Kontinents und seiner Landschaften, Klimazonen und Kulturen spiegeln, aber natürlich auch die Art und Weise, wie sich der Westen ein oft von kolonialer Amnesie und exotistischen Fantasien geprägtes Bild des afrikanischen Kontinents gemacht hat und macht. Stationen dieser transkontinentalen Zeit- und Bilderreise, die mit frühen Autochromfotos beginnt und in der Digitalära endet, sind unter anderem archäologische Fundstätten in Ägypten, die Gassen und Suks der Altstadtviertel Algeriens, die nebelverhangenen Vulkane Ugandas und die Drakensberge von Südafrika. Berggorillas in Ruanda, Wolkenkratzer in Simbabwe, Ritualmasken der Tschokwe aus Angola und verzweifelt gegen riesige Heuschreckenschwärme kämpfende Bauern in Kenia bilden ein spannendes Afrikapanorama, das den jeweiligen Zeitgeist abbildet und nachverfolgen lässt, wie der voyeuristische Blick und der Kult des Ausgefallenen von einst einer realistischeren Wahrnehmung gewichen sind, die auch die wirtschaftlichen und sozialen Folgen von Kolonialismus und Globalisierung nicht ignoriert.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Kein kleines Land
34,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der portugiesische Abschied vom Kolonialreich verlief alles andere als reibungslos. Christiane Abele legt die erste deutschsprachige Studie zum portugiesischen Spätkolonialismus vor und zeigt, wie tief verwurzelt und weit verbreitet koloniales Denken in Portugal war. Während die meisten europäischen Imperien sich nach 1945 allmählich auflösten, ignorierte die Kolonialmacht Portugal den Zerfall der kolonialen Weltordnung. Der Diktator António Salazar hatte den Kolonialismus zum Fundament nationaler Identität erhoben, indem er die Tradition der ´´Entdecker´´, etwa des Seeweges nach Indien, hochhielt. Dieses Selbstverständnis wurde erst auf die Probe gestellt, als ab 1961 nacheinander in den drei afrikanischen Kolonien Angola, Mosambik und Guinea Unabhängigkeitskriege ausbrachen. 1974 setzte ein Militärputsch nicht nur der Salazar-Diktatur, sondern auch dem Kolonialprojekt ein Ende. Je lauter Weltöffentlichkeit und Unabhängigkeitsbewegungen den Kolonialismus in Frage stellten, desto mehr florierten in Portugal Großmachtfantasien und koloniales Pathos. So wird auch deutlich, wie eng Diktatur und Kolonialismus miteinander verwoben waren, sich gegenseitig aufrechterhielten - und am Ende gemeinsam untergingen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot