Angebote zu "Lektüren" (12 Treffer)

Kategorien

Shops

Postkoloniale Lektüren
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 09/2013, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Postkoloniale Lektüren, Titelzusatz: Perspektivierungen deutschsprachiger Literatur, Redaktion: Babka, Anna // Dunker, Axel, Verlag: Aisthesis Verlag // AISTHESIS Verlag GmbH & Co. KG, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Germanistik // Literaturwissenschaft // Kolonialgeschichte // Kolonialismus // Kolonialismus und Imperialismus // Deutsch, Rubrik: Literaturwissenschaft // Deutschsprachige, Seiten: 202, Reihe: Postkoloniale Studien in der Germanistik (Nr. 4), Gewicht: 289 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Schackmar, V: Bedeutung des Kolonialismus in Kl...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 17.04.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Die Bedeutung des Kolonialismus in Kleists 'Die Verlobung in St. Domingo', Autor: Schackmar, Victoria, Verlag: GRIN Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Deutsch, Rubrik: Lektüren, Interpretationen, Seiten: 20, Informationen: Booklet, Gewicht: 45 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Schackmar, V: Bedeutung des Kolonialismus in Kl...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 17.04.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Die Bedeutung des Kolonialismus in Kleists 'Die Verlobung in St. Domingo', Autor: Schackmar, Victoria, Verlag: GRIN Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Deutsch, Rubrik: Lektüren, Interpretationen, Seiten: 20, Informationen: Booklet, Gewicht: 45 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Ruthner, Clemens: Habsburgs 'Dark Continent'
78,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 19.02.2018, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Habsburgs 'Dark Continent', Titelzusatz: Postkoloniale Lektüren zur österreichischen Literatur und Kultur im langen 19. Jahrhundert, Autor: Ruthner, Clemens, Verlag: Narr Dr. Gunter // Narr Francke Attempto Verlag GmbH & Co. KG, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Deutsch // Unterricht // Europa // Geschichte // Kulturgeschichte // Habsburg // Dynastie // Kolonialgeschichte // Kolonialismus // Literaturwissenschaft // Österreich // Literatur // Sozialgeschichte // Kolonialismus und Imperialismus // Literaturwissenschaft: 1800 bis 1900 // Europäische Geschichte // Sozial // und Kulturgeschichte, Rubrik: Literaturwissenschaft // Deutschsprachige, Seiten: 401, Reihe: Kultur - Herrschaft - Differenz (Nr. 23), Gewicht: 613 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Dunker, Axel: Kontrapunktische Lektüren
35,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 03/2008, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Kontrapunktische Lektüren, Titelzusatz: Koloniale Strukturen in der deutschsprachigen Literatur des 19. Jahrhunderts, Autor: Dunker, Axel, Verlag: Fink Wilhelm GmbH + Co.KG // Verlag Wilhelm Fink, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Deutsche Literatur // 19. Jahrhundert // Kolonialgeschichte // Kolonialismus // Literaturwissenschaft // Imperialismus // Neunzehntes Jahrhundert // Deutsch // 1800 bis 1899 n. Chr // allgemein // Sozial // und Kulturgeschichte, Rubrik: Geschichte // Sonstiges, Seiten: 193, Gewicht: 342 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Postkoloniale Germanistik
58,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der vorliegende Band versammelt die Ergebnisse von Forschungsarbeiten, die während der Laufzeit des Netzwerks ,Postkoloniale Studien in der Germanistik' entstanden sind. Der erste Teil "Bestandsaufnahmen und theoretische Perspektiven" stellt die Entwicklung und aktuelle Fragen des Forschungsfelds vor. Der zweite Teil "Lektüren" umfasst Beiträge, die sich kritisch mit bestehenden postkolonialen Analysen auseinandersetzen, kanonische fiktionale Texte und Reiseberichte aus der Zeit des Kolonialismus gegen den Strich lesen und neue Texte der Gegenwartsliteratur und aktuelle Filme aufgreifen, in denen die Kolonialzeit wie auch neokoloniale Machtverhältnisse kritisch verarbeitet werden. Untersucht werden neuartige Gegenstandsfelder wie der binneneuropäische Kolonialismus, deutsch-afrikanische Diaspora-Literatur, postkolonialer Ecocriticism sowie die anhaltende Faszination für Kolonialphantasien in der Gegenwartskultur. Die methodische Bandbreite erstreckt sich von kontrapunktischen Verfahren über Hermeneutik und Diskurskritik bis zu Dekonstruktion und New Historicism. Der Band soll die theoretische und historische Auseinandersetzung mit der postkolonialen Germanistik und Komparatistik in Forschung und Lehre fördern.

Anbieter: buecher
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Postkoloniale Germanistik
59,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Der vorliegende Band versammelt die Ergebnisse von Forschungsarbeiten, die während der Laufzeit des Netzwerks ,Postkoloniale Studien in der Germanistik' entstanden sind. Der erste Teil "Bestandsaufnahmen und theoretische Perspektiven" stellt die Entwicklung und aktuelle Fragen des Forschungsfelds vor. Der zweite Teil "Lektüren" umfasst Beiträge, die sich kritisch mit bestehenden postkolonialen Analysen auseinandersetzen, kanonische fiktionale Texte und Reiseberichte aus der Zeit des Kolonialismus gegen den Strich lesen und neue Texte der Gegenwartsliteratur und aktuelle Filme aufgreifen, in denen die Kolonialzeit wie auch neokoloniale Machtverhältnisse kritisch verarbeitet werden. Untersucht werden neuartige Gegenstandsfelder wie der binneneuropäische Kolonialismus, deutsch-afrikanische Diaspora-Literatur, postkolonialer Ecocriticism sowie die anhaltende Faszination für Kolonialphantasien in der Gegenwartskultur. Die methodische Bandbreite erstreckt sich von kontrapunktischen Verfahren über Hermeneutik und Diskurskritik bis zu Dekonstruktion und New Historicism. Der Band soll die theoretische und historische Auseinandersetzung mit der postkolonialen Germanistik und Komparatistik in Forschung und Lehre fördern.

Anbieter: buecher
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Das Nahe und das Ferne
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Alter von achtzig Jahren erklärte sich einer der einflussreichsten Intellektuellen des 20. Jahrhunderts bereit, ein Interview zu geben, sein erstes Interview seit fast dreißig Jahren. "Ein Ereignis", jubelte Le Figaro. Im Gespräch mit dem Bestsellerautor Didier Eribon blickt Claude Lévi-Strauss auf die Stationen seines Lebens und Schaffens zurück - frühe Freud- und Marx-Lektüren, seine Flucht nach New York, Freundschaften mit André Breton und Max Ernst, seine Kritik am Kolonialismus und Cartesianismus, seinen anhaltenden Kampf für einen radikalen Humanismus. Und immer wieder wird deutlich, dass die historischen Ereignisse Lévi-Strauss' Schicksal genauso beeinflusst haben wie er das Denken unserer Epoche. Aber auch private Betrachtungen kommen in diesen Gesprächen nicht zu kurz. Eindrücklich erzählt er von seiner Liebe zur Musik, zur Malerei, zu Blumen, und warum er, der große Ethnologe, nie gern auf Reisen gegangen ist. Claude Lévi-Strauss' Erinnerungen sind die Confessiones eines herausragenden Gelehrten - und gleichzeitig ein bedeutendes Dokument europäischer Geistesgeschichte.

Anbieter: buecher
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Das Nahe und das Ferne
24,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Alter von achtzig Jahren erklärte sich einer der einflussreichsten Intellektuellen des 20. Jahrhunderts bereit, ein Interview zu geben, sein erstes Interview seit fast dreißig Jahren. "Ein Ereignis", jubelte Le Figaro. Im Gespräch mit dem Bestsellerautor Didier Eribon blickt Claude Lévi-Strauss auf die Stationen seines Lebens und Schaffens zurück - frühe Freud- und Marx-Lektüren, seine Flucht nach New York, Freundschaften mit André Breton und Max Ernst, seine Kritik am Kolonialismus und Cartesianismus, seinen anhaltenden Kampf für einen radikalen Humanismus. Und immer wieder wird deutlich, dass die historischen Ereignisse Lévi-Strauss' Schicksal genauso beeinflusst haben wie er das Denken unserer Epoche. Aber auch private Betrachtungen kommen in diesen Gesprächen nicht zu kurz. Eindrücklich erzählt er von seiner Liebe zur Musik, zur Malerei, zu Blumen, und warum er, der große Ethnologe, nie gern auf Reisen gegangen ist. Claude Lévi-Strauss' Erinnerungen sind die Confessiones eines herausragenden Gelehrten - und gleichzeitig ein bedeutendes Dokument europäischer Geistesgeschichte.

Anbieter: buecher
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot