Angebote zu "Hamburger" (8 Treffer)

Kategorien

Shops

Justke:»Brückenbauen« gegen Apartheid
46,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 03.02.2020, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: »Brückenbauen« gegen Apartheid?, Titelzusatz: Auslandspfarrer in Südafrika und Namibia, Autor: Justke, Sebastian, Verlag: Wallstein Verlag GmbH // Wallstein, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Diskriminierung // Europa // Geschichte // Kulturgeschichte // Afrika // Politik // Recht // Imperialismus // Kolonialgeschichte // Kolonialismus // Europäische Geschichte // Afrikanische Geschichte // Kolonialismus und Imperialismus // Sozial // und Kulturgeschichte, Rubrik: Geschichte // Sonstiges, Seiten: 496, Abbildungen: ca. 17, Reihe: Hamburger Beiträge zur Sozial- und Zeitgeschichte, Gewicht: 749 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Leipold, A: Das erste Jahr der Hamburger Südsee...
98,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 06.08.2009, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Das erste Jahr der Hamburger Südsee-Expedition in Deutsch-Neuguinea (1908-1909), Autor: Leipold, Andreas, Verlag: Europäischer Hochschulverlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Kolonialgeschichte // Kolonialismus, Rubrik: Geschichte // Neuzeit, Seiten: 296, Informationen: HC runder Rücken kaschiert, Gewicht: 540 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Justke:»Brückenbauen« gegen Apartheid
46,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 03.02.2020, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: »Brückenbauen« gegen Apartheid?, Titelzusatz: Auslandspfarrer in Südafrika und Namibia, Autor: Justke, Sebastian, Verlag: Wallstein Verlag GmbH // Wallstein-Verlag GmbH Verlag und Werbung, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Diskriminierung // Europa // Geschichte // Kulturgeschichte // Afrika // Politik // Recht // Imperialismus // Kolonialgeschichte // Kolonialismus // Europäische Geschichte // Afrikanische Geschichte // Kolonialismus und Imperialismus // Sozial // und Kulturgeschichte, Rubrik: Geschichte // Sonstiges, Seiten: 496, Abbildungen: ca. 17, Reihe: Hamburger Beiträge zur Sozial- und Zeitgeschichte, Gewicht: 749 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Der Hamburger Hafen und der deutsche Kolonialkr...
18,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Hamburger Baakenhafen und besonders der Petersenkai wurden durch die deutschen Truppentransporte zu zentralen Orten für die Kolonialgeschichte. Im Baakenhafen wurde nicht nur Handel mit vielen Kolonien - deutschen und nicht-deutschen - getrieben: Auch die koloniale Ordnung zwischen Kolonisierten und Kolonisatoren wurde hier inszeniert. Dies geschah sehr verdichtet während des Kolonialkriegs in Deutsch-Südwest-Afrika, für den nahezu alle Truppentransporte zum Kriegsschauplatz über dieses Hafenbecken gingen und viele davon auch hier wieder ankamen.In welcher Art und Weise wurde Kolonialismus im Baakenhafen während des deutschen Kolonialkriegs in DSWA inszeniert?Um auf diese Frage Antwort zu geben, werden im vorliegenden Band der "Hamburger postkolonialen Studien" die Ereignisse im Baakenhafen dargestellt und auf ihren Inszenierungscharakter hin untersucht. Dabei wird der Verlauf der Darstellungen thematisiert, mögliche beteiligte Akteur innen - wie zuständige Militärbehörden, der Senat der Stadt Hamburg, die Reedereien, die Soldaten und deren Angehörige sowie die Bewohner innen der Stadt Hamburg - identifiziert und deren jeweilige Rollen bei den Ereignissen in die Reflexionen einbezogen.

Anbieter: Dodax
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Der Hamburger Hafen und der deutsche Kolonialkr...
18,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Hamburger Baakenhafen und besonders der Petersenkai wurden durch die deutschen Truppentransporte zu zentralen Orten für die Kolonialgeschichte. Im Baakenhafen wurde nicht nur Handel mit vielen Kolonien - deutschen und nicht-deutschen - getrieben: Auch die koloniale Ordnung zwischen Kolonisierten und Kolonisatoren wurde hier inszeniert. Dies geschah sehr verdichtet während des Kolonialkriegs in Deutsch-Südwest-Afrika, für den nahezu alle Truppentransporte zum Kriegsschauplatz über dieses Hafenbecken gingen und viele davon auch hier wieder ankamen.In welcher Art und Weise wurde Kolonialismus im Baakenhafen während des deutschen Kolonialkriegs in DSWA inszeniert?Um auf diese Frage Antwort zu geben, werden im vorliegenden Band der "Hamburger postkolonialen Studien" die Ereignisse im Baakenhafen dargestellt und auf ihren Inszenierungscharakter hin untersucht. Dabei wird der Verlauf der Darstellungen thematisiert, mögliche beteiligte Akteur innen - wie zuständige Militärbehörden, der Senat der Stadt Hamburg, die Reedereien, die Soldaten und deren Angehörige sowie die Bewohner innen der Stadt Hamburg - identifiziert und deren jeweilige Rollen bei den Ereignissen in die Reflexionen einbezogen.

Anbieter: Dodax
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Hamburger Elbblicke
24,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Von Villen, Parks und Persönlichkeiten Katrin Schmersahl – „Hamburger Elbblicke. Die Geschichte der Parks, Landhäuser und Familien entlang der Elbchaussee“ Die Landhäuser und Parks, die sich vermögende Kaufmannsfamilien entlang der Elbchaussee einst anlegen liessen, haben bis heute nichts von ihrer Faszination verloren. Die Geschichte bekannter hanseatischer Kaufmannsdynastien und ihrer Parkanlagen verbindet auf einzigartige Weise die Kulturgeschichte der Gärten mit der Geschichte der Stadt Hamburg. Katrin Schmersahl interpretiert die Gestaltung der Parkanlagen vor dem Hintergrund der jeweiligen kulturellen und politischen Zusammenhänge. Die Porträts beginnen bei den ersten Kaufleuten und Bankiers an der Elbchaussee um 1800, die wie Georg Heinrich Sieveking mit der Anlage des heutigen Donnerspark im Stil eines englischen Landschaftsgartens bewusst für die Ideale der Aufklärung votierten. Mitte des 19. Jahrhunderts waren Persönlichkeiten wie Johan Cesar VI Godeffroy, der sogenannte Südseekönig, für die Kulturlandschaft an der Elbe prägend, der zum Vorreiter des deutschen Kolonialismus wurde und dem Hirschpark sein heutiges Aussehen gab. Zu den Vertretern der Moderne gehört zum Beispiel die Familie Warburg, die mit ihrer Obergärtnerin den Römischen Garten aufgeben und vor den Nationalsozialisten ins Exil fliehen musste. Katrin Schmersahl begibt sich auf eine Zeitreise entlang des immer wieder faszinierenden Hohen Elbufers von Altona bis Falkenstein. Mit Hilfe von zahlreichen historischen und neuen Abbildungen erzählt sie Geschichte und Geschichten von Villen, Parks und Persönlichkeiten.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Hamburger Elbblicke
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Von Villen, Parks und Persönlichkeiten Katrin Schmersahl – „Hamburger Elbblicke. Die Geschichte der Parks, Landhäuser und Familien entlang der Elbchaussee“ Die Landhäuser und Parks, die sich vermögende Kaufmannsfamilien entlang der Elbchaussee einst anlegen ließen, haben bis heute nichts von ihrer Faszination verloren. Die Geschichte bekannter hanseatischer Kaufmannsdynastien und ihrer Parkanlagen verbindet auf einzigartige Weise die Kulturgeschichte der Gärten mit der Geschichte der Stadt Hamburg. Katrin Schmersahl interpretiert die Gestaltung der Parkanlagen vor dem Hintergrund der jeweiligen kulturellen und politischen Zusammenhänge. Die Porträts beginnen bei den ersten Kaufleuten und Bankiers an der Elbchaussee um 1800, die wie Georg Heinrich Sieveking mit der Anlage des heutigen Donnerspark im Stil eines englischen Landschaftsgartens bewusst für die Ideale der Aufklärung votierten. Mitte des 19. Jahrhunderts waren Persönlichkeiten wie Johan Cesar VI Godeffroy, der sogenannte Südseekönig, für die Kulturlandschaft an der Elbe prägend, der zum Vorreiter des deutschen Kolonialismus wurde und dem Hirschpark sein heutiges Aussehen gab. Zu den Vertretern der Moderne gehört zum Beispiel die Familie Warburg, die mit ihrer Obergärtnerin den Römischen Garten aufgeben und vor den Nationalsozialisten ins Exil fliehen musste. Katrin Schmersahl begibt sich auf eine Zeitreise entlang des immer wieder faszinierenden Hohen Elbufers von Altona bis Falkenstein. Mit Hilfe von zahlreichen historischen und neuen Abbildungen erzählt sie Geschichte und Geschichten von Villen, Parks und Persönlichkeiten.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot