Angebote zu "Faschistischen" (5 Treffer)

Kategorien

Shops

DER RITT AUF DEM OCHSEN oder AUCH MOSKITOS TÖTE...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Reinhard Ganz, Veteran der Légion Étrangère, erhält 40 Jahre nach dem Ende des Indochinakrieges Post aus Hanoi: Aufzeichnungen seines Freundes Miroslav Prochazka, der 1954 in Dien Bien Phu verwundet wurde und seitdem verschollen ist. Er erinnert sich an ihre gemeinsame Zeit in Algerien und Vietnam, an einen Krieg, der sie verändert, und an ein Volk, das sich vom Kolonialismus befreit hat. Im zweiten und dritten Teil des Romans schildert Miroslav seinen Weg zu einem engagierten Buddhismus. Er ist mit Hilfe einer jungen Vietnamesin desertiert und lebt bis 1966 in einer buddhistischen Dorfgemeinschaft in den Bergen Nordvietnams. Am Ende wird auch das Friedensdorf in den Bergen Opfer militärischen Wahns. Ein pazifistischer Roman über Soldaten, die erkennen müssen, dass sie nicht töten und zerstören können. Ein zeitdokumentarischer Roman über historische Hintergründe, mit Rückblenden auf eine faschistische Kindheit, auf Erlebnisse eines jungen Tschechen im anti-faschistischen Widerstand und auf die ersten Nachkriegsjahre in Ost und West. Und zugleich ein buddhi- stischer Roman, kein Lehrbuch, aber ein Buch, das buddhistisches Leben, buddhistische Kultur, buddhistische Weisheit vermitteln soll. Eingeflochten sind Koans und Gathas und Gespräche über westliche Kultur und buddhi- stische Spiritualität, die nach Meinung des Autors heutzutage auch im politischen Alltag ihre ganze Kraft entfalten muss. Der Autor war als Legionär von 1951-54 in Nordvietnam, unter anderem auch in Dien Bien Phu.

Anbieter: buecher
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
DER RITT AUF DEM OCHSEN oder AUCH MOSKITOS TÖTE...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Reinhard Ganz, Veteran der Légion Étrangère, erhält 40 Jahre nach dem Ende des Indochinakrieges Post aus Hanoi: Aufzeichnungen seines Freundes Miroslav Prochazka, der 1954 in Dien Bien Phu verwundet wurde und seitdem verschollen ist. Er erinnert sich an ihre gemeinsame Zeit in Algerien und Vietnam, an einen Krieg, der sie verändert, und an ein Volk, das sich vom Kolonialismus befreit hat. Im zweiten und dritten Teil des Romans schildert Miroslav seinen Weg zu einem engagierten Buddhismus. Er ist mit Hilfe einer jungen Vietnamesin desertiert und lebt bis 1966 in einer buddhistischen Dorfgemeinschaft in den Bergen Nordvietnams. Am Ende wird auch das Friedensdorf in den Bergen Opfer militärischen Wahns. Ein pazifistischer Roman über Soldaten, die erkennen müssen, dass sie nicht töten und zerstören können. Ein zeitdokumentarischer Roman über historische Hintergründe, mit Rückblenden auf eine faschistische Kindheit, auf Erlebnisse eines jungen Tschechen im anti-faschistischen Widerstand und auf die ersten Nachkriegsjahre in Ost und West. Und zugleich ein buddhi- stischer Roman, kein Lehrbuch, aber ein Buch, das buddhistisches Leben, buddhistische Kultur, buddhistische Weisheit vermitteln soll. Eingeflochten sind Koans und Gathas und Gespräche über westliche Kultur und buddhi- stische Spiritualität, die nach Meinung des Autors heutzutage auch im politischen Alltag ihre ganze Kraft entfalten muss. Der Autor war als Legionär von 1951-54 in Nordvietnam, unter anderem auch in Dien Bien Phu.

Anbieter: buecher
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Der Kolonialismus des faschistischen Italien
51,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Kolonialismus des faschistischen Italien ab 51.9 EURO Mythos Propaganda und Realität

Anbieter: ebook.de
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Der Kolonialismus des faschistischen Italien
51,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Kolonialismus, welchen das faschistische Italien unter Benito Mussolini durchführte, ist ein erst in den letzten Jahrzehnten stärker in den Fokus der wissenschaftlichen Betrachtung gerücktes Thema. Der Fokus des vorliegenden Buches liegt insbesondere auf der Untersuchung der Motive und Argumente, welche die Faschisten instrumentalisierten, um ihre Vorhaben auf dem afrikanischen Kontinent durchsetzen zu können. Die Annäherung an das Thema erfolgt schrittweise: einer historischen Betrachtungsweise folgt eine Kontrastierung mit faschistischen Quellen. Im Analyseteil wird mit Hilfe einerseits einer diskursanalytischen, andererseits einer semantischen Analysemethode der wissenschaftliche Blick auf die Sprache der Faschisten gelegt und Zitate, spezielle Wortgebräuche und faschistische Kampflieder bezüglich des Kolonialismus in Afrika untersucht. So können persuasive und strategische Sprach-Mechanismen aufgezeigt werden, die man auch heute noch zum Teil in der politischen Sprache antreffen kann. Die Wahrnehmung dahingehend zu schärfen, ist eine herausfordernde, aber erkenntnisbringende Angelegenheit.

Anbieter: Dodax
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot