Angebote zu "Eckert" (16 Treffer)

Kategorien

Shops

Bentrovato, D: Learning to Live Together in Africa
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 12/2017, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Learning to Live Together in Africa through History Education, Titelzusatz: An Analysis of School Curricula and Stakeholders' Perspectives, Autor: Bentrovato, Denise, Verlag: V & R Unipress GmbH // V&R unipress, Sprache: Englisch, Schlagworte: Afrika // Geschichte // Politik // Recht // Kolonialgeschichte // Kolonialismus // Pädagogik // Afrikanische Geschichte // Kolonialismus und Imperialismus // Politik und Staat // Geschichte der Pädagogik, Rubrik: Politikwissenschaft // Soziologie, Populäre Darst., Seiten: 58, Abbildungen: with 6 figures, Reihe: Eckert. Expertise (Nr. 8), Informationen: KART, Gewicht: 128 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Eckert, Andreas: Herrschen und Verwalten
64,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 19.02.2007, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Herrschen und Verwalten, Titelzusatz: Afrikanische Bürokraten, staatliche Ordnung und Politik in Tanzania, 1920-1970, Autor: Eckert, Andreas, Verlag: de Gruyter Oldenbourg // De Gruyter Oldenbourg, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Afrika // Geschichte // Politik // Recht // Tanganjika // Tansania // Tanzania // Geistesgeschichte // Idee // Ideengeschichte // Politiker // Politikerin // Imperialismus // Kolonialgeschichte // Kolonialismus // Zweite Hälfte 20. Jahrhundert // 1950 bis 1999 n. Chr // Geschichte allgemein und Weltgeschichte // Afrikanische Geschichte // Politische Führer und Führung // Sozial // und Kulturgeschichte // Kolonialismus und Imperialismus, Rubrik: Zeitgeschichte // Politik (ab 1949), Seiten: 313, Abbildungen: 1 Karte, Gattung: Habilitationsschrift, Reihe: Studien zur Internationalen Geschichte (Nr. 16), Gewicht: 629 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Humboldt Lab Tanzania
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 29.06.2018, Einband: Gebunden, Titelzusatz: Objekte aus den Kolonialkriegen im Ethnologischen Museum, Berlin - Ein tansanisch-deutscher Dialog/Objects from the Colonial Wars in the Ethnologisches Museum, Berlin - A Tanzanian-German Dialogue/Mikusanyo ya vita vya ukoloni katika Ethnologisches Museum, Berlin, Dt/engl/swa, Autor: Eckert, Andreas/Ivanov, Paola/Jengo, Elias u a, Übersetzer: Eckert, Andreas/Ivanov, Paola/Jengo, Elias u a, Herausgeber: Lili Reyels1/Paola Ivanov/Kristin Weber-Sinn, Verlag: Reimer Verlag GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Beutekunst // Deutscher Kolonialismus // Deutsch-Ostafrika // Koloniales Erbe // Kolonialforschung // Kolonialherrschaft // Kolonialkriege // Maji-Maji-Krieg // Museumspraxis // Sammlungsgeschichte // Tanganjika, Produktform: Gebunden/Hardback, Umfang: 398 S., mit zahlreichen Farbabbildungen, Seiten: 398, Format: 3 x 27 x 21.5 cm, Gewicht: 1543 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Jenseits des Eurozentrismus
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Standardwerk enthält zentrale Texte zu postkolonialen Ansätzen in den Geschichts- und Kulturwissenschaften. Es lädt dazu ein, die europäische Geschichte im Kontext von Kolonialismus und Imperialismus neu zu denken und den Blick zu öffnen für die Verflechtungen zwischen der europäischen und der außereuropäischen Welt. Die 2., erweiterte Auflage wurde um aktuelle Texte ergänzt, die das postkoloniale Europa der Gegenwart beleuchten. Die Einleitung zur Neuauflage erörtert, warum eine postkoloniale Perspektive unerlässlich ist - ebenso für die gegenwärtige Wissensproduktion wie für ein kritisches Verständnis heutiger europäischer Gesellschaften und Politik.Mit Beiträgen von Manuela Boatca, Dipesh Chakrabarty, Jean Comaroff, John L. Comaroff, Sebastian Conrad, Fernando Coronil, Prasenjit Duara, Andreas Eckert, Steven Feierman, Stuart Hall, Wolf Lepenies, Achille Mbembe, Timothy Mitchell, Anthony Pagden, Sheldon Pollock, Shalini Randeria, Regina Römhild, Ann Laura Stoler, Michel-Rolph Trouillot und Albert Wirz.

Anbieter: buecher
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Jenseits des Eurozentrismus
30,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Standardwerk enthält zentrale Texte zu postkolonialen Ansätzen in den Geschichts- und Kulturwissenschaften. Es lädt dazu ein, die europäische Geschichte im Kontext von Kolonialismus und Imperialismus neu zu denken und den Blick zu öffnen für die Verflechtungen zwischen der europäischen und der außereuropäischen Welt. Die 2., erweiterte Auflage wurde um aktuelle Texte ergänzt, die das postkoloniale Europa der Gegenwart beleuchten. Die Einleitung zur Neuauflage erörtert, warum eine postkoloniale Perspektive unerlässlich ist - ebenso für die gegenwärtige Wissensproduktion wie für ein kritisches Verständnis heutiger europäischer Gesellschaften und Politik.Mit Beiträgen von Manuela Boatca, Dipesh Chakrabarty, Jean Comaroff, John L. Comaroff, Sebastian Conrad, Fernando Coronil, Prasenjit Duara, Andreas Eckert, Steven Feierman, Stuart Hall, Wolf Lepenies, Achille Mbembe, Timothy Mitchell, Anthony Pagden, Sheldon Pollock, Shalini Randeria, Regina Römhild, Ann Laura Stoler, Michel-Rolph Trouillot und Albert Wirz.

Anbieter: buecher
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Jenseits des Eurozentrismus
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Standardwerk enthält zentrale Texte zu postkolonialen Ansätzen in den Geschichts- und Kulturwissenschaften. Es lädt dazu ein, die europäische Geschichte im Kontext von Kolonialismus und Imperialismus neu zu denken und den Blick zu öffnen für die Verflechtungen zwischen der europäischen und der außereuropäischen Welt. Die 2., erweiterte Auflage wurde um aktuelle Texte ergänzt, die das postkoloniale Europa der Gegenwart beleuchten. Die Einleitung zur Neuauflage erörtert, warum eine postkoloniale Perspektive unerlässlich ist - ebenso für die gegenwärtige Wissensproduktion wie für ein kritisches Verständnis heutiger europäischer Gesellschaften und Politik.Mit Beiträgen von Manuela Boatca, Dipesh Chakrabarty, Jean Comaroff, John L. Comaroff, Sebastian Conrad, Fernando Coronil, Prasenjit Duara, Andreas Eckert, Steven Feierman, Stuart Hall, Wolf Lepenies, Achille Mbembe, Timothy Mitchell, Anthony Pagden, Sheldon Pollock, Shalini Randeria, Regina Römhild, Ann Laura Stoler, Michel-Rolph Trouillot und Albert Wirz.

Anbieter: Dodax
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Asiatische Revolutionen
45,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die politische Landkarte Asiens befand sich im 17. und 18. Jahrhundert in unruhiger, krisenhafter Bewegung. Vom Bosporus über Iran, von Nordindien und Südostasien bis nach China durchschritten die asiatischen Monarchien Phasen der staatlichen Umgestaltung und des dynastischen Niedergangs. Europäische Beobachter haben diese Revolutionen sehr genau verfolgt und beschrieben. Im Spiegel der Geschichte des "Orients" wollte Europa sich selbst besser erkennen, indem es die eigenen politischen Erfahrungen immer wieder neu mit denen der "Anderen" verglich. Auf ungewöhnlich breiter Quellenbasis rekonstruiert dieses Buch die universalhistorische Erfassung Asiens als einen geistigen Aneignungsprozess, in dem europäische Revolutionsdiskurse und asiatische Geschichtsschreibung, geschichtsphilosophische Entwicklungsmodelle und Ideologien des Kolonialismus miteinander verwoben waren.Globalgeschichte: Herausgegeben von Sebastian Conrad, Andreas Eckert und Margrit Pernau

Anbieter: Dodax
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Jenseits des Eurozentrismus
41,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Standardwerk enthält zentrale Texte zu postkolonialen Ansätzen in den Geschichts- und Kulturwissenschaften. Es lädt dazu ein, die europäische Geschichte im Kontext von Kolonialismus und Imperialismus neu zu denken und den Blick zu öffnen für die Verflechtungen zwischen der europäischen und der aussereuropäischen Welt. Die 2., erweiterte Auflage wurde um aktuelle Texte ergänzt, die das postkoloniale Europa der Gegenwart beleuchten. Die Einleitung zur Neuauflage erörtert, warum eine postkoloniale Perspektive unerlässlich ist – ebenso für die gegenwärtige Wissensproduktion wie für ein kritisches Verständnis heutiger europäischer Gesellschaften und Politik. Mit Beiträgen von Manuela Boatca, Dipesh Chakrabarty, Jean Comaroff, John L. Comaroff, Sebastian Conrad, Fernando Coronil, Prasenjit Duara, Andreas Eckert, Steven Feierman, Stuart Hall, Wolf Lepenies, Achille Mbembe, Timothy Mitchell, Anthony Pagden, Sheldon Pollock, Shalini Randeria, Regina Römhild, Ann Laura Stoler, Michel-Rolph Trouillot und Albert Wirz.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Asiatische Revolutionen
58,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die politische Landkarte Asiens befand sich im 17. und 18. Jahrhundert in unruhiger, krisenhafter Bewegung. Vom Bosporus über Iran, von Nordindien und Südostasien bis nach China durchschritten die asiatischen Monarchien Phasen der staatlichen Umgestaltung und des dynastischen Niedergangs. Europäische Beobachter haben diese Revolutionen sehr genau verfolgt und beschrieben. Im Spiegel der Geschichte des 'Orients' wollte Europa sich selbst besser erkennen, indem es die eigenen politischen Erfahrungen immer wieder neu mit denen der 'Anderen' verglich. Auf ungewöhnlich breiter Quellenbasis rekonstruiert dieses Buch die universalhistorische Erfassung Asiens als einen geistigen Aneignungsprozess, in dem europäische Revolutionsdiskurse und asiatische Geschichtsschreibung, geschichtsphilosophische Entwicklungsmodelle und Ideologien des Kolonialismus miteinander verwoben waren. Globalgeschichte: Herausgegeben von Sebastian Conrad, Andreas Eckert und Margrit Pernau

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot