Angebote zu "Dekolonisierung" (28 Treffer)

Kategorien

Shops

Frey, Marc: Dekolonisierung in Südostasien
59,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 25.10.2006, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Dekolonisierung in Südostasien, Titelzusatz: Die Vereinigten Staaten und die Auflösung der europäischen Kolonialreiche, Autor: Frey, Marc, Verlag: De Gruyter Oldenbourg, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Kolonialgeschichte // Kolonialismus // Asien // Erdteil // Südostasien // Entwicklungsstudien // Kolonialismus und Imperialismus, Rubrik: Zeitgeschichte // Politik (ab 1949), Seiten: 364, Informationen: HC runder Rücken kaschiert, Gewicht: 820 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Ngugi:Afrika sichtbar machen
14,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 31.10.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Afrika sichtbar machen, Titelzusatz: Essays über Dekolonisierung und Globalisierung, Originaltitel: Secure the Base: Making Africa Visible on the Globe, Autor: Ngugi, wa Thiong'o, Redaktion: Stimmen Afrikas // Eine-Welt-Forum Münster e. V., Übersetzung: Brückner, Thomas, Verlag: Unrast Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Repression // Unterdrückung // Bestechung // Korruption // Politik // Politikwissenschaft // Politologie // Afrika // Geschichte // Recht // Imperialismus // Kolonialgeschichte // Kolonialismus // Unabhängigkeit // Literarische Essays // Politische Unterdrückung und Verfolgung // Politische Korruption // Afrikanische Geschichte // Kolonialismus und Imperialismus // Nationale Befreiung und Unabhängigkeit // Postkolonialismus, Rubrik: Politikwissenschaft // Soziologie, Populäre Darst., Seiten: 156, Gewicht: 183 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Ngugi, wa Thiong'o: Afrika sichtbar machen
14,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 31.10.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Afrika sichtbar machen, Titelzusatz: Essays über Dekolonisierung und Globalisierung, Originaltitel: Secure the Base: Making Africa Visible on the Globe, Autor: Ngugi, wa Thiong'o, Redaktion: Stimmen Afrikas // Eine-Welt-Forum Münster e. V., Übersetzung: Brückner, Thomas, Verlag: Unrast Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Repression // Unterdrückung // Bestechung // Korruption // Politik // Politikwissenschaft // Politologie // Afrika // Geschichte // Recht // Imperialismus // Kolonialgeschichte // Kolonialismus // Unabhängigkeit // Literarische Essays // Politische Unterdrückung und Verfolgung // Politische Korruption // Afrikanische Geschichte // Kolonialismus und Imperialismus // Nationale Befreiung und Unabhängigkeit // Postkolonialismus, Rubrik: Politikwissenschaft // Soziologie, Populäre Darst., Seiten: 156, Gewicht: 183 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Ngugi:Afrika sichtbar machen
14,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 31.10.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Afrika sichtbar machen, Titelzusatz: Essays über Dekolonisierung und Globalisierung, Originaltitel: Secure the Base: Making Africa Visible on the Globe, Autor: Ngugi, wa Thiong'o, Redaktion: Stimmen Afrikas // Eine-Welt-Forum Münster e. V., Übersetzung: Brückner, Thomas, Verlag: Unrast Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Repression // Unterdrückung // Bestechung // Korruption // Politik // Politikwissenschaft // Politologie // Afrika // Geschichte // Recht // Imperialismus // Kolonialgeschichte // Kolonialismus // Unabhängigkeit // Literarische Essays // Politische Unterdrückung und Verfolgung // Politische Korruption // Afrikanische Geschichte // Kolonialismus und Imperialismus // Nationale Befreiung und Unabhängigkeit // Postkolonialismus, Rubrik: Politikwissenschaft // Soziologie, Populäre Darst., Seiten: 156, Gewicht: 183 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Kolonialismus Dekolonisierung Postkoloniale Per...
26,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Kolonialismus Dekolonisierung Postkoloniale Perspektiven ab 26.8 € als Taschenbuch: Herausforderungen für die Didaktik der Geschichte und den Geschichtsunterricht im Kontext der Globalisierung. Jahrbuch 2014 der Internationalen Gesellschaft für Geschichtsdidaktik Jahrbuch der Internationalen Gesellschaft für Geschichtsdidaktik. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Geschichte,

Anbieter: hugendubel
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Kannibalische Metaphysiken
26,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ethnologie als spekulative Metaphysik: Nach seinen Feldforschungen bei den Araweté im Norden Brasiliens entwirft Eduardo Viveiros de Castro in Anknüpfung an Claude Lévi-Strauss, Gilles Deleuze und Félix Guattari einen »Anti-Narziss« als begriffliche Kriegsmaschine. So werden Kannibalismus, Multinaturalismus und Perspektivismus als neue Bilder des Denkens mobilisiert, als Bilder eines anderen Denkens, das es ermöglicht, die noch immer vom Erbe des Kolonialismus heimgesuchte ethnologische Anthropologie als »Theorie und Praxis der permanenten Dekolonisierung des Denkens« philosophisch neu zu entwerfen.

Anbieter: buecher
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Kannibalische Metaphysiken
26,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Ethnologie als spekulative Metaphysik: Nach seinen Feldforschungen bei den Araweté im Norden Brasiliens entwirft Eduardo Viveiros de Castro in Anknüpfung an Claude Lévi-Strauss, Gilles Deleuze und Félix Guattari einen »Anti-Narziss« als begriffliche Kriegsmaschine. So werden Kannibalismus, Multinaturalismus und Perspektivismus als neue Bilder des Denkens mobilisiert, als Bilder eines anderen Denkens, das es ermöglicht, die noch immer vom Erbe des Kolonialismus heimgesuchte ethnologische Anthropologie als »Theorie und Praxis der permanenten Dekolonisierung des Denkens« philosophisch neu zu entwerfen.

Anbieter: buecher
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Postkoloniale Theorie
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Postkoloniale Studien zählen aktuell zu den einflussreichsten kritischen Interventionen, was angesichts der massiven Effekte des Kolonialismus nicht verwundern kann. Postkoloniale Theorie zielt darauf ab, die verschiedenen Ebenen kolonialer Begegnungen zu analysieren und dabei die sozio-historischen Interdependenzen und Verflechtungen zwischen den Ländern des "Südens" und des "Nordens" herauszuarbeiten. Diese Einführung erschließt das weite Feld postkolonialer Theoriebildung über eine kritische Debatte der Schriften der drei prominentesten postkolonialen Stimmen - Edward Said, Gayatri Spivak und Homi Bhabha.Die aktualisierte dritte Auflage unterzieht insbesondere die neuen Schriften Spivaks und Bhabhas einer kritischen Würdigung, setzt sich aber auch mit den gegenwärtigen Diskussionen um Globalisierung, Religion, Menschenrechte und Dekolonisierung auseinander.

Anbieter: buecher
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot