Angebote zu "Christof" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

The Art of Being a World Culture Museum
45,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 10/2018, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: The Art of Being a World Culture Museum, Titelzusatz: Futures and Lifeways of Ethnographic Museums in Contemporary Europe, Redaktion: Plankensteiner, Barbara, Fotograph: Thaler, Wolfgang, Verlag: Kerber Christof Verlag // Kerber Verlag, Sprache: Englisch // Deutsch, Schlagworte: Ausstellungskatalog // Museum // Imperialismus // Kolonialgeschichte // Kolonialismus // Unabhängigkeit // Anthropologie // Kulturanthropologie // Ausstellungskataloge // Museumskataloge und Sammlungen // Kunst // allgemein // Museums // und Denkmalkunde // Politik und Staat // Nationale Befreiung und Unabhängigkeit // Postkolonialismus // Sozial // und Kulturanthropologie // Ethnographie, Rubrik: Bildende Kunst, Seiten: 240, Gewicht: 1544 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot
The Art of Being a World Culture Museum
45,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 10/2018, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: The Art of Being a World Culture Museum, Titelzusatz: Futures and Lifeways of Ethnographic Museums in Contemporary Europe, Redaktion: Plankensteiner, Barbara, Fotograph: Thaler, Wolfgang, Verlag: Kerber Christof Verlag // Kerber Verlag, Sprache: Englisch // Deutsch, Schlagworte: Ausstellungskatalog // Museum // Imperialismus // Kolonialgeschichte // Kolonialismus // Unabhängigkeit // Anthropologie // Kulturanthropologie // Ausstellungskataloge // Museumskataloge und Sammlungen // Kunst // allgemein // Museums // und Denkmalkunde // Politik und Staat // Nationale Befreiung und Unabhängigkeit // Postkolonialismus // Sozial // und Kulturanthropologie // Ethnographie, Rubrik: Bildende Kunst, Seiten: 240, Gewicht: 1544 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot
Postkoloniale Schweiz
32,80 € *
ggf. zzgl. Versand

In den neueren Diskussionen über den Kolonialismus wird vermehrt dem »Kolonialismus ohne Kolonien« Beachtung geschenkt: Auf welche Weise waren auch solche europäischen Länder involviert, die selbst nicht als Kolonialmacht aufgetreten sind? Und wie wirken sich diese Verstrickungen auf die postkoloniale Gegenwart aus?Der Band geht diesen Fragen am Beispiel der postkolonialen Schweiz nach und stößt damit auch die längst überfällige Rezeption der Postcolonial Studies in der Schweiz an.Mit Beiträgen von Christine Bischoff, Christof Dejung, Sara Elmer, Francesca Falk, Gaby Fierz, Alexander Honold, Rohit Jain, Franziska Jenni, Meral Kaya, Christian Koller, Konrad J. Kuhn, Barbara Lüthi, Martin Mühlheim, Patricia Purtschert, Bernhard C. Schär, Daniel Speich Chassé und einem Vorwort von Shalini Randeria.

Anbieter: buecher
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot
Postkoloniale Schweiz
32,80 € *
ggf. zzgl. Versand

In den neueren Diskussionen über den Kolonialismus wird vermehrt dem »Kolonialismus ohne Kolonien« Beachtung geschenkt: Auf welche Weise waren auch solche europäischen Länder involviert, die selbst nicht als Kolonialmacht aufgetreten sind? Und wie wirken sich diese Verstrickungen auf die postkoloniale Gegenwart aus?Der Band geht diesen Fragen am Beispiel der postkolonialen Schweiz nach und stößt damit auch die längst überfällige Rezeption der Postcolonial Studies in der Schweiz an.Mit Beiträgen von Christine Bischoff, Christof Dejung, Sara Elmer, Francesca Falk, Gaby Fierz, Alexander Honold, Rohit Jain, Franziska Jenni, Meral Kaya, Christian Koller, Konrad J. Kuhn, Barbara Lüthi, Martin Mühlheim, Patricia Purtschert, Bernhard C. Schär, Daniel Speich Chassé und einem Vorwort von Shalini Randeria.

Anbieter: buecher
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot
Postkoloniale Schweiz
32,80 € *
ggf. zzgl. Versand

In den neueren Diskussionen über den Kolonialismus wird vermehrt dem »Kolonialismus ohne Kolonien« Beachtung geschenkt: Auf welche Weise waren auch solche europäischen Länder involviert, die selbst nicht als Kolonialmacht aufgetreten sind? Und wie wirken sich diese Verstrickungen auf die postkoloniale Gegenwart aus?Der Band geht diesen Fragen am Beispiel der postkolonialen Schweiz nach und stößt damit auch die längst überfällige Rezeption der Postcolonial Studies in der Schweiz an.Mit Beiträgen von Christine Bischoff, Christof Dejung, Sara Elmer, Francesca Falk, Gaby Fierz, Alexander Honold, Rohit Jain, Franziska Jenni, Meral Kaya, Christian Koller, Konrad J. Kuhn, Barbara Lüthi, Martin Mühlheim, Patricia Purtschert, Bernhard C. Schär, Daniel Speich Chassé und einem Vorwort von Shalini Randeria.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe