Angebote zu "Antike" (27 Treffer)

Kategorien

Shops

Nayton, Gaye: The Archaeology of Market Capitalism
120,19 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 05/2011, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: The Archaeology of Market Capitalism, Titelzusatz: A Western Australian Perspective, Autor: Nayton, Gaye, Verlag: Springer-Verlag GmbH // Springer US, Sprache: Englisch, Schlagworte: Anthropologie // Archäologie // Archäologe // Geschichtsschreibung // Historiographie // Soziologie // Australien // Geschichte // Politik // Gesellschaft // Recht // Historie // Kolonialismus und Imperialismus // Evolutionäre Anthropologie // Australische und Pazifische Geschichte // Antike, Rubrik: Geschichte // Altertum, Seiten: 280, Abbildungen: 70 schwarz-weiße Abbildungen, 20 schwarz-weiße Tabellen, Herkunft: GROSSBRITANNIEN (GB), Reihe: Contributions To Global Historical Archaeology, Informationen: Book, Gewicht: 572 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Walter, Marco: Nützliche Feindschaft?
37,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 11.03.2015, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Nützliche Feindschaft?, Titelzusatz: Existenzbedingungen demokratischer Imperien - Rom und USA, Autor: Walter, Marco, Verlag: Schoeningh Ferdinand GmbH // Verlag Ferdinand Sch”ningh, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Amerika // Erdteil // Altertum // Antike // Europa // Geschichte // Kulturgeschichte // Imperialismus // Politik // Politikwissenschaft // Politologie // griechisch-römisch // Rom // Staat // Reich // Römer // Römisches Reich // Verfassung // Demokratie // USA // bis 1945 // Vereinigte Staaten von Amerika // Altes Rom // 21. Jahrhundert // 2000 bis 2100 n. Chr // Vergleichende Politikwissenschaften // Politisches System: Demokratie // Europäische Geschichte: Römer // Amerikanische Geschichte // Kolonialismus und Imperialismus, Rubrik: Geschichte // Sonstiges, Seiten: 210, Gewicht: 372 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Mattingly, David: Imperialism, Power, and Identity
28,39 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01/2014, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Imperialism, Power, and Identity, Titelzusatz: Experiencing the Roman Empire (New in Paperback), Autor: Mattingly, David, Verlag: Princeton Univers. Press, Imprint: Princeton University Press, Sprache: Englisch, Schlagworte: Antike // griechisch-römisch // Rom // Staat // Reich // Römer // Römisches Reich // Imperialismus // Kolonialgeschichte // Kolonialismus // Unabhängigkeit // HISTORY // Ancient // Rome // POLITICAL SCIENCE // Colonialism & Post-Colonialism // Imperialism // SOCIAL SCIENCE // Archaeology // Altes Rom // Vorzeit // Frühgeschichte vor Christi Geburt // Geschichte allgemein und Weltgeschichte // Europäische Geschichte // Archäologie einer Periode // Region // Politik und Staat // Nationale Befreiung und Unabhängigkeit // Postkolonialismus, Rubrik: Geschichte // Altertum, Seiten: 368, Abbildungen: 14 line illus. 15 tables. 17 maps., Gewicht: 536 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Imperien und Reiche in der Weltgeschichte
198,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 12/2013, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Imperien und Reiche in der Weltgeschichte, Titelzusatz: Epochenübergreifende und globalhistorische Vergleiche, Redaktion: Rollinger, Robert // Gehlen, Michael // Fick, Sabine, Verlag: Harrassowitz Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Amerika // Erdteil // Altertum // Antike // Asien // Geschichte // Europa // Kulturgeschichte // Heiliges Römisches Reich Deutscher Nation // Reich // Imperialismus // Kolonialgeschichte // Kolonialismus // Mittlerer Osten // Osten // Naher Osten // Nahost // Donaumonarchie // K. u. K // Österreich-Ungarn // Osmanisches Reich // griechisch-römisch // Rom // Staat // Römer // Römisches Reich // Schweden // Weltreich // Spanien // Griechenland // Hellas // Frankreich // Deutschland // Assyrische Reiche // Babylonien // Altes Ägypten // Altes Griechenland // Hethitisches Reich // Altes Rom // Byzantinisches Reich // Islamisches Kalifat // Mongolisches Reich // Britisches Empire // Heiliges Römisches Reich // UdSSR // Sowjetunion // Historische Staaten und Reiche in Asien // Historische Staaten und Reiche in Afrika // Geschichte allgemein und Weltgeschichte // Europäische Geschichte // Asiatische Geschichte // Geschichte des Nahen und Mittleren Ostens // Amerikanische Geschichte // Naher und Mittlerer Osten, Rubrik: Geschichte // Allgemeines, Lexika, Seiten: 2060, Abbildungen: 80 Karten, Gewicht: 3610 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Kolonialismus und Neokolonialismus
10,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Die über 3000-jährige Geschichte des Kolonialismus durchlief sehr verschiedenartige, jeweils entsprechend der Produktivkraftentwicklung ineinander übergehende Phasen: Von den Sklavenhaltergesellschaften der Antike über die seefahrenden europäischen Entdecker und Plünderer aus Feudalismus und Kapitalismus bis zu den imperialen und neokolonialen Konquistadoren. Die "Globalisierung" der Gegenwart kennzeichnen erneut kolonialistische Methoden. Und Kolonialismus ist, so der bolivianische Präsident Evo Morales, der "politische und ideologische Zwilling" des Imperialismus. Beide erleben eine neue Blüte und bedienen sich zunehmend der überkommenen gewalttätigen Methoden. Die koloniale Repression war allzeit begleitet von Widerstand, der im 20. Jahrhundert streckenweise eine Entkolonisierung erreicht hat. Ihre aktuellen Pendants haben die Befreiungsbewegungen dieser Phase noch nicht gefunden. Gesucht werden: Neue Formen des Internationalismus über Einzelfälle hinaus.

Anbieter: buecher
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Kolonialismus und Neokolonialismus
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die über 3000-jährige Geschichte des Kolonialismus durchlief sehr verschiedenartige, jeweils entsprechend der Produktivkraftentwicklung ineinander übergehende Phasen: Von den Sklavenhaltergesellschaften der Antike über die seefahrenden europäischen Entdecker und Plünderer aus Feudalismus und Kapitalismus bis zu den imperialen und neokolonialen Konquistadoren. Die "Globalisierung" der Gegenwart kennzeichnen erneut kolonialistische Methoden. Und Kolonialismus ist, so der bolivianische Präsident Evo Morales, der "politische und ideologische Zwilling" des Imperialismus. Beide erleben eine neue Blüte und bedienen sich zunehmend der überkommenen gewalttätigen Methoden. Die koloniale Repression war allzeit begleitet von Widerstand, der im 20. Jahrhundert streckenweise eine Entkolonisierung erreicht hat. Ihre aktuellen Pendants haben die Befreiungsbewegungen dieser Phase noch nicht gefunden. Gesucht werden: Neue Formen des Internationalismus über Einzelfälle hinaus.

Anbieter: buecher
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Religiöser und politischer Fundamentalismus im ...
16,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Gegensatz zu apokalyptischen Deutungsmustern und Endzeit-Prognosen verfolgt der Autor die These, dass religiösen und kulturellen Konflikten im Kern ökonomische und soziale Konflikte von Menschen zugrunde liegen.Anhand dieses Leitfadens werden folgende Themenkomplexe behandelt:Zerfall "identitärer" Strukturen (Blutsbande, Gemeineigentum) in vorbürgerlichen EpochenEigentum in der römischen Antike; Aufstieg des Christentums zur Staatsreligion; religiös-politische Einheitswelt des MittelaltersTrennung von ökonomischer Basis und Überbau sowie Trennung von Staat und Religion; Pluralisierung und Individualisierung; Zivilisierung des Christentums; Islam der "Unterwerfung""Moderne Mythologie" des Kapitalismus: Finanz kapital und Kapitalfetischismus, wachsende sozia le Spaltung und Krise der IndividualitätNeue Sehnsucht nach "Identität": Aufschwung fundamentalistischer Weltbilder (Evangelismus, Salafismus, Islam-Feindlichkeit, Rechtspopulismus und Rechtsradikalismus) sowie wachsende GewaltbereitschaftReligiöser Fundamentalismus im Nahen und Mittleren Osten: Variationen "des" Islam, Kritik des Patriarchats, die afghanische Falle, der Jiha dismus als Erbe von Kolonialismus und Imperialismus.Im Anschluss entwickelt der Autor Vorschläge für eine nachhaltige politische Problemlösung: entschiedene Bekämpfung der sozialen Spaltung, effektive Integrationspolitik in den kapitalistischen Metropolen; Unterstützung einer nachholenden gesellschaftlichen Modernisierung. Abschließend werden Chancen einer politischen Kooperation zwischen der nicht religiösen Linken und Christen ausgelotet.

Anbieter: buecher
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Religiöser und politischer Fundamentalismus im ...
17,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Gegensatz zu apokalyptischen Deutungsmustern und Endzeit-Prognosen verfolgt der Autor die These, dass religiösen und kulturellen Konflikten im Kern ökonomische und soziale Konflikte von Menschen zugrunde liegen.Anhand dieses Leitfadens werden folgende Themenkomplexe behandelt:Zerfall "identitärer" Strukturen (Blutsbande, Gemeineigentum) in vorbürgerlichen EpochenEigentum in der römischen Antike; Aufstieg des Christentums zur Staatsreligion; religiös-politische Einheitswelt des MittelaltersTrennung von ökonomischer Basis und Überbau sowie Trennung von Staat und Religion; Pluralisierung und Individualisierung; Zivilisierung des Christentums; Islam der "Unterwerfung""Moderne Mythologie" des Kapitalismus: Finanz kapital und Kapitalfetischismus, wachsende sozia le Spaltung und Krise der IndividualitätNeue Sehnsucht nach "Identität": Aufschwung fundamentalistischer Weltbilder (Evangelismus, Salafismus, Islam-Feindlichkeit, Rechtspopulismus und Rechtsradikalismus) sowie wachsende GewaltbereitschaftReligiöser Fundamentalismus im Nahen und Mittleren Osten: Variationen "des" Islam, Kritik des Patriarchats, die afghanische Falle, der Jiha dismus als Erbe von Kolonialismus und Imperialismus.Im Anschluss entwickelt der Autor Vorschläge für eine nachhaltige politische Problemlösung: entschiedene Bekämpfung der sozialen Spaltung, effektive Integrationspolitik in den kapitalistischen Metropolen; Unterstützung einer nachholenden gesellschaftlichen Modernisierung. Abschließend werden Chancen einer politischen Kooperation zwischen der nicht religiösen Linken und Christen ausgelotet.

Anbieter: buecher
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Dunkle Seiten in der Geschichte der Päpste
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die katholische Kirche ist die älteste Institution in der Welt, deren Herrscherreihe von der Antike bis in die Gegenwart reicht. In den rund zweitausend Jahren ihrer Geschichte hat die römische Kirche nicht nur Wunder für die Menschheit vollbracht, sondern auch mehr Skandalöses hervorgebracht, als es klerikale Schönfärber wahrhaben wollen. Wie der Theologe und ehemalige Priester im Vatikan Peter de Rosa schreibt, hat die römische Kirche gleichzeitig auch Jahrhunderte hindurch eine grausamere Vergangenheit als jede andere Religionsgemeinschaft. Das Schlimme daran ist, dass sie mit ihrem bedenken losen Kolonialismus, ihrem Anti se mitismus und ihren verbrecherischen inquisitorischen Methoden viele der abscheulichsten Exzesse unserer Zeit um Jahrhunderte vorweggenommen hat. Verantwortlich für diese Miss stände und Verbrechen waren ausnahmslos die jeweiligen Päpste, die für die oft er schreckend dunklen Seiten der Papst geschichte sorgten und von denen in diesem Buche die Rede ist. Diese bedauerlichen Perioden wurden und werden häufig von der Kirche verfälscht wiedergegeben oder überhaupt verschwiegen. Sollte die gegenwärtige Krise der römischen Kirche behoben werden, dann darf das Unrecht in ihrer Geschichte nicht weiter verborgen und die Geschichte der verantwortlichen Päpste nicht gefälscht oder gar vertuscht werden. Wie Papst Johannes XXIII. klarstellte, kann die dringend notwendige Reform der Kirche nur gelingen, wenn auch die Schuld und die christlichen Grausamkeiten, die zum Teil den Holocaust mit vorbereitet hatten, offengelegt und anerkannt werden. Genau dies aber vermag Rom nicht. Erst mit der Übernahme des Pontifikates durch Papst Franziskus I. darf die große Schar der Gläubigen durch dessen erkennbare Revolution von oben auf eine endliche Lösung der krisenhaften Lähmung der Kirche hoffen.

Anbieter: Dodax
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot