Angebote zu "Analyse" (21 Treffer)

Kategorien

Shops

Kolonialismus
42,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Gewalt und auch vernichtende Gewalt scheinen in den diskursiven Konstruktionen kolonialer Wirklichkeit grundsätzlich angelegt zu sein. Sind also, wie etwa Jean-Paul Sartre meinte, kollektive Gewalt und Genozid zwangsläufige Konsequenzen des modernen Kolonialismus? Oder ist koloniale Gewalt, wie beispielsweise die Vernichtung der Herero, die sich in diesem Jahr zum einhundertsten Mal jährt, situationale Rückfälle in Handlungsstrukturen vormoderner Eroberungspolitik? Im Blickpunkt der Beiträge des Bandes steht die Frage nach dem gewaltgenerierenden Potential kolonialer Diskurse, die im Kontext unterschiedlicher Beispiele der Kolonialgeschichte untersucht werden. Welche sprachlichen Strategien der Exklusion lassen sich in kolonialen Diskursen erkennen? Welche Rolle spielen koloniale Konstruktionen des »Eigenen« und des »Fremden« auch hinsichtlich der Übertragung auf andere Diskursfelder? Gehörte die Vernichtung des »Anderen«, des »Fremden« explizit oder implizit zum kolonialen Programm? Welche Bedeutung kommt der Kategorie »Genozid« für das Verstehen kolonialer Gewalt, welche Bedeutung der Analyse kolonialer Gewaltakte für unser Verständnis von Genozid zu? Die Annäherungen des interdisziplinär angelegten Bandes eröffnen in der Fokussierung der Strukturen kolonialer Wirklichkeitskonstruktionen und ihrer Rückbindung an nationale Programme und Zukunftsentwürfe neue Blickwinkel für die Analyse von Gewaltprozessen in der Moderne.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.06.2019
Zum Angebot
Zwischen deutschem Kolonialismus und postkoloni...
44,99 €
Rabatt
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(44,99 € / in stock)

Zwischen deutschem Kolonialismus und postkolonialem Genozid. Eine Analyse Hans Christoph Buchs Roman Kain und Abel in Afrika:Ruanda-Vergangenheitsaufarbeitung im neuen historischen Afrikaroman Zounkaraneni Nchouwat Njoya

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.05.2019
Zum Angebot
Analyse der Kritik des Kolonialismus in Mongo B...
10,99 €
Sale
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(10,99 € / in stock)

Analyse der Kritik des Kolonialismus in Mongo Betis Romanen Ville Cruelle, Le Pauvre Christ de Bomba und Mission terminée:1. Auflage Florian Krick

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.05.2019
Zum Angebot
Nachhaltige Ungleichheit durch Kolonialismus? a...
14,99 €
Sale
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(14,99 € / in stock)

Nachhaltige Ungleichheit durch Kolonialismus?:Analyse eines Kolonisten und eines kolonisierten Landes Selin Dizdar

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.05.2019
Zum Angebot
Nachhaltige Ungleichheit durch Kolonialismus? a...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Nachhaltige Ungleichheit durch Kolonialismus?:Analyse eines Kolonisten und eines kolonisierten Landes Selin Dizdar

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.05.2019
Zum Angebot
Weder arm noch ohnmächtig
15,90 € *
ggf. zzgl. Versand

In ihrer provozierenden Analyse rechnet die Kamerunierin Axelle Kabou mit den afrikanischen Eliten ab - und mit einer Haltung, die dreißig Jahre nach der Unabhängigkeit immer noch alle Schuld am Elend Afrikas der Sklaverei und dem Kolonialismus zuweist.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.06.2019
Zum Angebot
Wir sind alle Mörder
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In scharfsinnigen Analysen entlarvte Sartre die Ideologie und das Herrschafts- und Ausbeutungssystem des Kolonialismus und Neokolonialismus als ein System, das in einem bestimmten Moment zwangsläufig zum totalen Krieg der Kolonialmacht gegen die Kolonisierten führt und sich damit selbst zerstört. Der Höhepunkt seines Engagements lag in seinem Protest gegen den Algerienkrieg von 1954 bis 1962; wie viele andere riskierte er dabei Strafverfolgung, ja sogar sein Leben. ´´Es ist noch nicht lange her, da zählte die Erde zwei Milliarden Einwohner, das heißt 500 Millionen Menschen und eine Milliarde 500 Millionen Eingeborene. Die ersten verfügten über das Wort, die anderen entliehen es. Das war das Goldene Zeitalter. Es ging zu Ende: die Münder öffneten sich allein; die gelben und schwarzen Stimmen sprachen zwar noch von unserem Humanismus, aber nur um uns unsere Unmenschlichkeit vorzuwerfen.´´ (Jean-Paul Sartre)

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.06.2019
Zum Angebot
Postkoloniale Politikwissenschaft
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Welche Relevanz hat die Perspektive der postkolonialen Studien für die Politikwissenschaft? Die Frage nach den Auswirkungen der Epoche des Kolonialismus lässt verschiedene Bereiche der Disziplin - darunter Politische Theorie, Geschlechterverhältnisse, Internationale Beziehungen und Politische Systeme - in einem neuen Licht erscheinen.Die in diesem Band versammelten postkolonialen Analysen politischer Theorien, Institutionen und Prozesse, die sich auf empirischer und theoretischer Ebene bewegen, machen eurozentrische Strukturen und koloniale Argumentationsmuster in der Politikwissenschaft, in der Politikpraxis auf deutscher und internationaler Ebene sowie in postkolonialen Ländern sichtbar.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.06.2019
Zum Angebot
Mythen, Masken und Subjekte
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Mythen, Masken und Subjekte kann mittlerweile wohl zu Recht als Klassiker der ´Critical-Whiteness´-Studies bezeichnet werden. Bereits 2005 in erster Auflage erschienen, erschließt der Band einem größeren Publikum die Verlagerung des Fokus im postkolonialen Diskurs Deutschlands auf das ´eigene´ weiße Subjekt.Die kritische Auseinandersetzung mit der Kategorie Weißsein wird aus einer Schwarzen Perspektive als konzeptionellem Schwerpunkt vorgenommen und somit der enorme und durchaus nachhaltige Einfluss Schwarzer Menschen und People of Color in Wissenschaft und Kunst gewürdigt. Mit seinem Fokus auf die Subjekte rassistischer Herrschaft entwirft das Buch kritische Perspektiven auf Debatten um Kolonialismus, Rassismus, Feminismus und Postkolonialiät. ´´Die Fülle der Analysen von verschiedenen gesellschaftlichen Feldern [...] verdeutlicht, welchen Beitrag die kritische Weißseinsforschung zur Demaskierung weißer Hegemonie leisten kann. [...] zur Verankerung der kritischen Weißseinsstudien im Kanon universitärer Lehre ist der Band wie kein zweiter geeignet.´´ - Lars Stubbe, iz3w Nr. 295, September 2006

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.06.2019
Zum Angebot