Angebote zu "Algerien" (5 Treffer)

Perret in Frankreich und Algerien
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Film ´Perret in Frankreich und Algerien´ zeigt dreißig Bauwerke und Ensembles der französischen Architekten und Bauingenieure Auguste und Gustave Perret. Auguste Perret hat in seinen ausgeführten Projekten den Betonbau meisterlich verfeinert und zu einem klassischen Ausdruck gebracht. Parallel zur Ausführung zahlreicher Bauprojekte in Frankreich hat Perret auch unter den Bedingungen des Kolonialismus in Nordafrika gebaut. Der Film zeichnet diese Zweiteilung chronologisch nach. Die von 1912 bis 1952 in Algerien errichteten Gebäude sind erstmalig ebenso Gegenstand eines Films wie die in Frankreich errichteten.

Anbieter: Maxdome
Stand: 02.04.2019
Zum Angebot
Erobern und Erinnern als Buch von Jan C. Jansen
79,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erobern und Erinnern:Symbolpolitik, öffentlicher Raum und französischer Kolonialismus in Algerien 1830-1950 Jan C. Jansen

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 02.04.2019
Zum Angebot
Erobern und Erinnern als eBook Download von Jan...
79,95 € *
ggf. zzgl. Versand
(79,95 € / in stock)

Erobern und Erinnern:Symbolpolitik, öffentlicher Raum und französischer Kolonialismus in Algerien 1830-1950 Studien zur Internationalen Geschichte. 1. Auflage Jan C. Jansen

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Jansen, Jan C.: Erobern und Erinnern (Buch)
79,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 15.05.2013Medium: BuchEinband: GebundenTitel: Erobern und ErinnernTitelzusatz: Symbolpolitik, oeffentlicher Raum und franzoesischer Kolonialismus in Algerien 1830-1950Uebersetzungstitel: Conquest and Remembrance: Symbolic Politics, Pu

Anbieter: RAKUTEN
Stand: 17.04.2019
Zum Angebot
National Geographic. In 125 Jahren um die Welt....
50,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Inspiriert von unserem Bestseller In 125 Jahren um die Welt, vereint dieser Band eine Auswahl von rund 200 Afrikabildern aus den Archiven von National Geographic - darunter 40 neue Fotografien, die die Vielfalt dieses Kontinents und seiner Landschaften, Klimazonen und Kulturen spiegeln, aber natürlich auch die Art und Weise, wie sich der Westen ein oft von kolonialer Amnesie und exotistischen Fantasien geprägtes Bild des afrikanischen Kontinents gemacht hat und macht. Stationen dieser transkontinentalen Zeit- und Bilderreise, die mit frühen Autochromfotos beginnt und in der Digitalära endet, sind unter anderem archäologische Fundstätten in Ägypten, die Gassen und Suks der Altstadtviertel Algeriens, die nebelverhangenen Vulkane Ugandas und die Drakensberge von Südafrika. Berggorillas in Ruanda, Wolkenkratzer in Simbabwe, Ritualmasken der Tschokwe aus Angola und verzweifelt gegen riesige Heuschreckenschwärme kämpfende Bauern in Kenia bilden ein spannendes Afrikapanorama, das den jeweiligen Zeitgeist abbildet und nachverfolgen lässt, wie der voyeuristische Blick und der Kult des Ausgefallenen von einst einer realistischeren Wahrnehmung gewichen sind, die auch die wirtschaftlichen und sozialen Folgen von Kolonialismus und Globalisierung nicht ignoriert.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot