Angebote zu "Japanische" (7 Treffer)

Der japanische Kolonialismus als Buch von Danie...
€ 12.99 *
ggf. zzgl. Versand

Der japanische Kolonialismus:Versuch einer Einordnung am Beispiel Hokkaidos und Taiwans Akademische Schriftenreihe. 1. Auflage. Daniel Lachmann

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 14, 2018
Zum Angebot
Der japanische Kolonialismus als eBook Download...
€ 12.99
Angebot
€ 8.99 *
ggf. zzgl. Versand
(€ 12.99 / in stock)

Der japanische Kolonialismus:Versuch einer Einordnung am Beispiel Hokkaidos und Taiwans Daniel Lachmann

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 11, 2018
Zum Angebot
Japanischer Kolonialismus und Koreanisches Thea...
€ 65.95 *
ggf. zzgl. Versand

Japanischer Kolonialismus und Koreanisches Theater:Dargestellt am Beispiel der modernen Theaterbewegung Shinkug-Undong der 1920er Jahre in Korea Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publications Universitaires Européennes / Reihe 30: Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften / Series 30: Theatre, Film and Television / Série 30: Etudes cinématographiques et théâtrales Meung-Heyn Sung

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 14, 2018
Zum Angebot
Kolonialismus
€ 8.95 *
ggf. zzgl. Versand

Koloniale Herrschaft von Europäern - und in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts auch von Nordamerikanern und Japanern - über große Teile der Erde war ein herausragendes Merkmal der Weltgeschichte zwischen etwa 1500 und 1960. Angesichts der extrem unterschiedlichen Entwicklung der früheren Kolonialgebiete in Amerika, Asien und Afrika stellt sich heute die Frage nach einer differenzierten Bewertung der Wirkungen des Kolonialismus. Das Buch unterscheidet Formen und Epochen des Kolonialismus. An Beispielen aus allen Imperien der Neuzeit schildert es Methoden der Eroberung, Herrschaftssicherung und wirtschaftlichen Ausbeutung, das Entstehen besonderer kolonialer Gesellschaften, Spielarten kultureller Kolonisierung, die Grundzüge kolonialistischen Denkens sowie die Ursachen der Dekolonisation.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Lernwerkstatt Imperialismus
€ 18.80 *
ggf. zzgl. Versand

Die Lernwerkstatt setzt die beliebte Geschichtsreihe in gewohnter Weise fort! Die Kopiervorlagen eignen sich zum Einsatz im 6.-11. Schuljahr. Aus dem Inhalt: Imperialismus vor dem 19. Jhdt., Islamische Expansion; Das Mongolische Weltreich; Kolonialismus Spaniens und Portugals; Kolonialmächte Großbritannien, Russland, Frankreich, Japan, USA und Deutschland; Bedeutende Persönlichkeiten des Imperialismus u.v.m. 88 Seiten, mit Lösungen

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Europas chinesische Träume
€ 49.95 *
ggf. zzgl. Versand

In Europa erfand man sich aus den bruchstückhaften Informationen über China seit den ersten Berichten der Jesuiten zunächst das utopische Bild eines aufgeklärten Staates, das man in spielerischer Weise in die eigene Welt - meist als Architektur-Chinoiserie oder als mit chinesischen Papierbildern tapezierte Räume - integrierte. Dort spielte man sozusagen China. Am Ende des 18. und Beginn des 19. Jahrhunderts lösten Übersetzungen originaler chinesischer Literatur die im Westen erfundenen ´´chinesischen´´ Geschichten ab. Goethe, Heine und Rückert waren fasziniert von der ´´Zierlichkeit´´ (Goethe) dieser literarischen Welt. Der Kolonialismus führte zu einem vollständigen Wandel der Wahrnehmung Chinas und der Chinesen. Die Vorstellung von ihrer besonderen Grausamkeit wurde populär und endete im Slogan von der gelben Gefahr. Das hinderte jedoch nicht, dass sich während dieser Auseinandersetzungen, vor allem vermittelt über Japan und die begeisterte Aufnahme japanischer Kunst im Europa der zweiten Hälfte des Jahrhunderts, eine neue Wissenschaft - die Sinologie - und damit auch die Wertschätzung der bis dahin unbekannten ´´Malerei der Gelehrten´´ und ihrer Kunsttheorie zu etablieren begann. Vom europäischen Blick auf China, den vielfältigen Beziehungen Europas zu China und Missverständnissen, den auf Bildwelten gegründeten Narrativen und dem Spiel Europas mit einem fiktiven China handelt das letzte große Buch von Hans Holländer.

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 22, 2018
Zum Angebot
1945 - Ikonen eines Jahres
€ 9.95 *
ggf. zzgl. Versand

Das Jahr 1945 war ein Jahr ohne Vergleich in der Geschichte des 20. Jahrhunderts. Es war das Jahr, in dem nicht nur der Zweite Weltkrieg und mit ihm das ´´Dritte Reich zu Ende ging, sondern in dem auch die Weichen für eine neue Ordnung der Welt gestellt wurden. Die Befreiung Deutschlands und Europas aus dem mörderischen Griff des Nationalsozialismus und des Faschismus sollte auch für andere Teile der Welt positive Folgen zeitigen. So standen das Weltbild und die Politik des Kolonialismus fortan ebenso in Frage wie die Praxis der Rassentrennung in den USA und anderswo. In Deutschland wurde das Jahr der Befreiung von großen Teilen der Bevölkerung zunächst als ´´Zusammenbruch empfunden. Zu groß war die Zahl der begeisterten Anhänger Hitlers gewesen, als dieser 1939 seinen Krieg um ´´Lebensraum begann. Zu groß waren die militärischen Erfolge der ersten Kriegsjahre gewesen, zu euphorisch hatte man sie gefeiert. Und zu gut hatte es die NS-Führung verstanden, die Deutschen in ihre rassistische Vernichtungspolitik einzubeziehen. Jetzt, nach Hitlers Selbstmord am 30. April und der bedingungslosen Kapitulation der deutschen Streitkräfte am 8. Mai 1945, lag alles offen vor den Augen der Welt: der Massenmord in den Konzentrations- und Vernichtungslagern, das Leid der Millionen von Zwangsarbeitern, die Not in den zerstörten Städten, die Trecks der Flüchtlinge aus dem Osten. Hinzu kamen die Nachrichten aus Asien, die Konferenz von Potsdam, die Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki, die Kapitulation Japans und schließlich die Eröffnung des Prozesses gegen die Hauptkriegsverbrecher in Nürnberg. Die bedeutendsten Bildreporter der Welt (aus Amerika, Großbritannien, der Sowjetunion, Deutschland, Polen und Frankreich) haben die Ereignisse für die Medien ihrer Länder in Bildern festgehalten, die mittlerweile zu Ikonen der Weltgeschichte geworden sind. Unser Buch versammelt etwa sechzig von ihnen, ergänzt durch die wesentlichen offiziellen Bilddokumente der politischen Ereignisse des Jahres, den Unterzeichnungen der Kapitulationsurkunden, der großen Konferenzen der Siegermächte bis zur Eröffnung des Nürnberger Prozesses. Mit einem einleitenden Text von Norbert Frei, Professor für Neuere und Neueste Geschichte an der Universität Jena, und Bildern von Robert Capa, Margaret Bourke-White, Lee Miller, George Rodger und vielen anderen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot