Angebote zu "Daniel" (9 Treffer)

Der japanische Kolonialismus als Buch von Danie...
€ 12.99 *
ggf. zzgl. Versand

Der japanische Kolonialismus:Versuch einer Einordnung am Beispiel Hokkaidos und Taiwans Akademische Schriftenreihe. 1. Auflage. Daniel Lachmann

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 14, 2018
Zum Angebot
Der japanische Kolonialismus als eBook Download...
€ 12.99
Angebot
€ 8.99 *
ggf. zzgl. Versand
(€ 12.99 / in stock)

Der japanische Kolonialismus:Versuch einer Einordnung am Beispiel Hokkaidos und Taiwans Daniel Lachmann

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 11, 2018
Zum Angebot
Wissenschaft, Religion, Erzählkunst: (Post-)Kol...
€ 12.99 *
ggf. zzgl. Versand

Wissenschaft, Religion, Erzählkunst: (Post-)Kolonialismus in Daniel Kehlmanns Vermessung der Welt und Mario Vargas Llosas Der Geschichtenerzähler:1. Auflage. Alexander Hoffmann

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 14, 2018
Zum Angebot
Sprache und Kolonialismus
€ 19.95 *
ggf. zzgl. Versand

This is the first textbook to offer an introductory presentation to colonial linguistics. This new internationally recognized discipline deals with the connections between linguistic communication and (post)colonial configurations of power. Taking linguistic, literary as well as historical perspectives, the book is intended for Bachelor?s and Master?s level students in the humanities and cultural sciences. Die sich etablierende Forschungsdisziplin der Koloniallinguistik greift den Zusammenhang von sprachlicher Kommunikation und kolonialen und postkolonialen Machtkonstellationen auf, der in der aktuellen Forschung von immer größerem Interesse ist. Zum einen erfährt das Fachgebiet wachsende Aufmerksamkeit in der linguistischen Community, zum anderen findet es Resonanz in der universitären Lehre im Bachelor- und Master-Bereich, wo das Thema ´´Sprache und Kolonialismus´´ aufgegriffen und mit Studierenden (weiter-)entwickelt wird. Zur Beförderung von Lehre und Selbststudium liegt mit diesem Studienbuch eine Einführung vor, die den aktuellen Forschungsstand und zentrale Konzepte der wissenschaftlichen Beschäftigung mit sprachlicher Kommunikation in (post-)kolonialen Kontexten verständlich darstellt. Das Buch ermöglicht den Studierenden einen sprachwissenschaftlich angeleiteten Zugang zum Thema, legt dann real-, literar- und sprachhistorische Fundamente, führt in praktische Probleme der sprachwissenschaftlichen Korpusbildung ein, zeigt die Bandbreite der Möglichkeiten koloniallinguistischer Forschung auf und reißt postkoloniale Perspektiven an. Eine editorisch aufbereitete Bibliographie von bestehender Forschung, anderen einführenden Werken und zentralen Quellenarten und -orten ist den Kapiteln abschließend beigegeben.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Nationalismus, Imperialismus, Kolonialismus. Di...
€ 11.99 *
ggf. zzgl. Versand
(€ 11.99 / in stock)

Nationalismus, Imperialismus, Kolonialismus. Die politische Lage Europas vor dem Ersten Weltkrieg: Daniel Fischer

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 30, 2018
Zum Angebot
Nationalismus, Imperialismus, Kolonialismus.Die...
€ 14.99 *
ggf. zzgl. Versand

Nationalismus, Imperialismus, Kolonialismus.Die politische Lage Europas vor dem Ersten Weltkrieg:1. Auflage. Daniel Fischer

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 14, 2018
Zum Angebot
Robinson Crusoe
€ 8.80 *
ggf. zzgl. Versand

Englische Literatur in Reclams Roter Reihe: das ist der englische Originaltext - mit Worterklärungen am Fuß jeder Seite, Nachwort und Literaturhinweisen. Gestrandet auf einer einsamen Insel muss sich Robinson Crusoe, der wahrscheinlich bekannteste Schiffbrüchige der Weltliteratur, ein neues Leben aufbauen. Fernab der Heimat bemüht er sich, europäische Zivilisation und christlichen Glauben hochzuhalten - besonders, als er schließlich nach langen Jahren der Einsamkeit auf die Einheimischen, die ´Wilden´, trifft. Der 1719 erstmals erschienene Abenteuerroman ist zugleich ein spannendes Dokument der europäischen Weltsicht in der Zeit des Kolonialismus. Diese Ausgabe bietet eine gekürzte Fassung, die alles Wesentliche enthält. Englische Lektüre: Niveau B2-C1 (GER)

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Gesammelte Werke: Romane + Erzählungen + Essays...
€ 0.49 *
ggf. zzgl. Versand

Dieses eBook: ´´Gesammelte Werke: Romane + Erzählungen + Essays + Reiseskizzen´´ ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen. Willy Seidel (1887-1934) war ein deutscher Schriftsteller. Willy Seidels erzählerisches Werk hat mehrere Facetten: In seinen frühen Arbeiten war er als Schilderer ferner Länder ein typischer Vertreter des Exotismus; allerdings ging Seidel bald darüber hinaus und übte Kritik am Kolonialismus. Die Schilderung seines Amerika-Aufenthalts Der neue Daniel ist ausgesprochen amerikakritisch. Romane: Der Sang der Sakîje Der Buschhahn Der neue Daniel Der Gott im Treibhaus Schattenpuppen Erzählungen: Der Garten des Schuchân Die Nacht der Würde Der neue Gott Utku Vom kleinen Albert Der Weg zum Chef Alarm im Jenseits Der Tod des Achilleus Das siebenköpfige Tier Die vier Augen Die magische Laterne des Herrn Zinkeisen: Zeitgemäßes Zwiegespräch Der kleine Tabakladen Das dunkle Abenteuer des Herrn Perlafinger Die ´´Lebende Blume´´ Der Apfelsinentrick Die Rückkehr der Violante Die Krawatte Psyche und der Tod Vom orangefarbenen Herzogtum Das älteste Ding der Welt Masken des Frühlings Larven oder die Beichte eines Sonderlings Juan in der Sonne Herrn Zinkeisens eigene verwunderliche Geschichte Autobiografisches: Die Himmel der Farbigen - Ein Bilderbuch aus zeitlosen Weltwinkeln (Essays und Reiseskizzen) Biografie

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Postkoloniale Schweiz
€ 32.80 *
ggf. zzgl. Versand

In den neueren Diskussionen über den Kolonialismus wird vermehrt dem ´´Kolonialismus ohne Kolonien´´ Beachtung geschenkt: Auf welche Weise waren auch solche europäischen Länder involviert, die selbst nicht als Kolonialmacht aufgetreten sind? Und wie wirken sich diese Verstrickungen auf die postkoloniale Gegenwart aus? Der Band geht diesen Fragen am Beispiel der postkolonialen Schweiz nach und stößt damit auch die längst überfällige Rezeption der Postcolonial Studies in der Schweiz an. Mit Beiträgen von Christine Bischoff, Christof Dejung, Sara Elmer, Francesca Falk, Gaby Fierz, Alexander Honold, Rohit Jain, Franziska Jenni, Meral Kaya, Christian Koller, Konrad J. Kuhn, Barbara Lüthi, Martin Mühlheim, Patricia Purtschert, Bernhard C. Schär, Daniel Speich Chassé und einem Vorwort von Shalini Randeria.

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 16, 2018
Zum Angebot